Annotationen

Bilder im Mirador können annotiert werden. Dafür müssen Sie sich anmelden. Dies ist über zwei Wege möglich

  1. Sie sind Nutzer*in einer Einrichtung, die Mitglied im DFN-AAI-Netzwerk ist (z.B. Nutzer*in einer Universitätsbibliothek). Wählen Sie Ihre Einrichtung aus und melden Sie sich mit Ihrer Nutzerkennung an
  2. Sie sind kein*e Nutzer*in einer solchen Einrichtung. In diesem Fall nutzen Sie den Zugang über my.arthistoricum.net

Klicken Sie auf den »Login«-Button und folgen Sie den Anweisungen im Dialogfenster.

Annotationen setzen

Nach erfolgreicher Anmeldung erscheint oben links im Bildviewer das »Annotationen«-Icon

Sie haben nun die Möglichkeit aus verschiedenen Formen auszuwählen. Sobald Sie einen Frame über das zu markierende Bildfeld gezeichnet haben, öffnet sich das Annotationsfeld. Tragen Sie Ihren Kommentar ein und klicken Sie auf Speichern.

Annotationen können im Anschluss bearbeitet und gelöscht werden.

Annotationen sind nach Anmeldung für jeden sichtbar, also auch z.B. für die Mitglieder Ihrer Arbeitsgruppe. So können Sie gemeinsam an einem Bildkorpus arbeiten und Notizen zu einzelnen Bildern machen. Änderungen werden nach dem Speichern für alle verfügbar (ggf. Browser aktualisieren).

Der Text kann formatiert werden. Auch das Einfügen von Bildern und Webadressen ist möglich.

Annotationen werden automatisch ein halbes Jahr nach Erstellen gelöscht, sofern sie nicht zwischenzeitlich weiterbearbeitet wurden.