Aktuelles / aktualności

Änderung / zmiana

Achtung - wegen der Corona-Pandemie ist die Jahrestagung auf 2021 verschoben!
Uwaga - ze względu na pandemię koronawirusa konferencja przeniesiona na rok 2021!

Visualisierung historischer Zustände im digitalen Zeitalter – Chancen und Risiken für Kunstgeschichte und Denkmalpflege // Wizualizacja historycznego stanu obiektu w erze cyfrowej – szanse i ryzyka dla historii sztuki i ochrony zabytków // Visualization of historical conditions in the digital age: Opportunities and Challenges for Art History and Historic Building Conservation

28. Tagung des Arbeitskreises deutscher und polnischer Kunsthistoriker und Denkmalpfleger, veranstaltet vom Architekturinstitut der Hochschule Mainz – University of Applied Sciences und dem Institut für Kunstgeschichte und Musikwissenschaft der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Neuer Termin / nowy termin: Mainz, 21.–23. Oktober 2021

call for papers DE

call for papers PL

call for papers EN

Protestbrief / List protestacyjny / Letter of protest
Railway bridge over Pilchowice Lake, Pilchowice, Lower Silesian Voivodeship, Poland. Photo: Paweł Kuźniar by wikipedia commons
Railway bridge over Pilchowice Lake, Pilchowice, Lower Silesian Voivodeship, Poland. Photo: Paweł Kuźniar by wikipedia commons

Protest gegen die Sprengung der historischen Eisenbahnbrücke in Mauer/Pilchowice  

Mit vielen anderen Initiativen hat der Arbeitskreis deutscher und polnischer Kunsthistoriker und Denkmalpfleger Anfang August 2020 gegen die geplante Sprengung der historischen Eisenbahnbrücke in Pilchowice (Niederschlesien/Dolny Slask) im Rahmen von Filmaufnahmen für die amerikanische Produktion  Mission Impossible 7 protestiert (AK-Protestbrief an den polnischen Premierminister).     

Am 30.08.2020 ist nun die erfreuliche Nachricht des Polnischen Nationalkomitees von ICOMOS eingegangen, dass diese Pläne abgewendet werden konnten:  

 

Dear colleagues, Ladies and Gentlenmen,

thank you very much for your email and your interest in the problem of the bridge in Pilichowice. For us, ICOMOS Poland it is unacceptable to destroy any object for any purposes as  a movie making. Fortunately, Prof. Magdalena Gawin, Deputy Minister of Culture and National Heritage at the same time the Polish General Conservator of Monuments, issued a statement that no one would consent to the destruction of the bridge in Pilichowice for any film. She also ensured that the bridge would be protected and would be subject to restoration works. Despite everything, ICOMOS Poland will constantly monitor the bridge in Pilichowice and all related problems of it. Thank again for your concerns on the Pilichowice bridge. Best regards

Jadwiga W. Łukaszewicz

President ICOMOS POLAND

Tekst / Text (PDF)

Lista sygnatariuszy / Liste der Unterzeichner / List of signatories (PDF)

 

Siehe auch:

Prof. Ewa Chojecka: O moście pilchowickim inaczej

Prof. Małgorzata Omilanowska: Wspólne dziedzictwo to nie tylko poniemieckie

zabytki w Polsce, ale też polska spuścizna na Wschodzie

Call for Papers

FORM FRAGEN / PYTANIA O FORMĘ 

XXXVI. Deutscher Kunsthistorikertag Stuttgart

Gastsektion der poln. Kunsthistorikerinnen und Kunsthistoriker / Sekcja polskich historyków sztuki

Veranstalter / Organizator: Verband Deutscher Kunsthistoriker in Zusammenarbeit mit dem  Institut für Kunstgeschichte der Universität Stuttgart, dem Institut für Architekturgeschichte und der Akademie der Bildenden Künste Stuttgart.

Stuttgart, 23.-27. März 2022

Information / informacja

call for papers DE

call for papers PL

Neuerscheinung / Nowość

Re-Konstruktionen. Stadt, Raum, Museum = Re-konstrukcje. Miasto, przestrzeń, muzeum: Beiträge der 23. Tagung des Arbeitskreises deutscher und polnischer Kunsthistoriker und Denkmalpfleger in Posen 7-10 Oktober 2015

Das Gemeinsame Kulturerbe, Band 11
Herausgegeben von Piotr Korduba und Dietmar Popp
Inhaltsverzeichnis / Spis treści