Fotografische Reproduktionstechniken

Im 19. und am Anfang des 20. Jahrhunderts wurden eine Vielzahl von Techniken und Verfahren zur Vervielfältigung in der Fotografie entwickelt, die bis heute grundlegend für moderne bildgebende Verfahren und Drucktechniken sind. Insbesondere in der Kunstfotografie finden historische Reproduktionstechniken aufgrund ihrer Haltbarkeit und Ästhetik weiterhin Verwendung.

Hermann Wilhelm Vogel
Das photographische Pigment-Verfahren und seine Anwendungen im Lichtpressendruck
3., veränderter und vermehrte Auflage |Berlin, Robert Oppenheim (Gustav Schmidt), 1892 | Katalogeintrag | Zum Digitalisat

J. Kißling
Das Gesammtgebiet der Photokeramik, oder sämtliche photographische Verfahren zur praktischen Darstellung keramischer Decorationen auf Porzellan, Fayence, Steingut und Glas
A. Hartlebens chemisch-technische Bibliothek; 203 | Wien, Pest, Leipzig, A. Hartleben´s Verlag, 1893 | Katalogeintrag | Zum Digitalisat

Siegfried Lederer
Das Uebertragen von Photographien auf Glas, Porzellan, Muscheln, Holz, Papier
Hamburg, Verlagsanstalt und Druckerei A.-G. (vorm. J.F. Richter), [ca. 1900] | Katalogeintrag | Zum Digitalisat

August Albert
Verschiedene Reproduktions-Verfahren mittels lithographischen und typographischen Druckes unter besonderer Berücksichtigung der photomechanischen Prozesse
Halle (Saale), Verlag von Wilhelm Knapp, 1900 | Katalogeintrag | Zum Digitalisat

Theodor Kirsten
Die Umbildung der Chromolithographie. Photolithographischer Vier- und Mehrfarbendruck auf Stein, Zink und Aluminium
Hannover, Selbstverlag des Verfassers, 1913 | Katalogeintrag | Zum Digitalisat