Fotoliteratur digital

Im Rahmen von arthistoricum.net werden historische Veröffentlichungen zur Fotografie aus dem Bestand der SLUB Dresden systematisch digitalisiert. Versehen mit Volltexterkennung und Tiefenerschließung stehen die Publikationen als eigene Volltextkollektion zur Recherche über den Katalog von arthistoricum.net zur Verfügung. Berücksichtigung finden sowohl Veröffentlichungen zur Technik der Fotografie als auch Bildbände und Fotobücher, die sich mit dem künstlerischen Aspekt des Mediums auseinandersetzen. 

Zur Suche in der Volltext-Kollektion »Fotografie« im Katalog von arthistoricum.net (Info zur Suche)

Geschichte der Fotografie

Recht früh erscheinen - neben technisch-chemischen Abhandlungen und Betrachtung der Fotografie als neuer Kunstgattung - auch die ersten historischen Überblicksdarstellungen zur Geschichte des noch

Fotografie als künstlerisches Medium

Bald nach der Erfindung der Fotografie begann auch ein Diskurs über Fotografie als neuer Kunstform und Medium. Neben den technisch orientierten Publikationen ist es vor allem die Thematik der

Bildbände und Fotobücher

Seit Beginn des 20. Jahrhunderts, mit der Vereinfachung der Fotografie selbst und mit der Entwicklung adäquater Reproduktionstechniken, entsteht das neue Buchgenre des Fotobuches. Ein mehr oder

Ausstellungkataloge

Schon sehr früh wird die (künstlerische) Fotografie bereits in Ausstellungen gezeigt, nicht selten in musealem Kontext mit internationaler Beteiligung. Zumeist werden die Präsentationen von Katalogen

Fototechnik und Fotochemie

Seit den Anfängen der Fotografie begleitet eine rege Publikationstätigkeit das neue Genre. Besonders in den ersten einhundert Jahren des Mediums bildet vor allem die Beschreibung der Fotochemie und

Varia

Auf dieser Seite finden Sie Digitalisate von historischen Angebotskatalogen von Fotobedarf und Fotografien, diverse Verzeichnisse, Schriften zu den Randgebieten der Fotographie sowie die

Enzyklopädie der Photographie

Die »Enzyklopädie der Photographie« erschien von 1893 an im Hallenser Verlag Wilhelm Knapp in 105 Bänden. Ab 1925 wurde die Reihe unter dem erweiterten Titel »Enzyklopädie der Photographie und

Zeitschriften

Auch in Periodika wird seit der Frühzeit der Fotografie ausgiebig über das Medium berichtet. Die Zeitschriften richten sich einerseits an den neuen Berufsstand der Fotografen, andererseits an ein

Voreingestellte Suchräume in der Suche von arthistoricum.net

Die voreingestellte Suchmöglichkeit mit begrenztem Suchraum ermöglicht Ihnen eine gezielte Recherche in der vollständigen Kollektion »Fotografie«. Es ist sowohl eine freie als auch eine eingeschränkte Suche möglich. Gesucht wird in den bibliografischen Metadaten und im Volltext.
Möchten Sie in den vollständigen Suchraum von arthistoricum.net zurückkehren, entfernen Sie einfach das Häkchen »Filter beibehalten« und starten Sie eine neue Suche.