AKMB Fortbildung digital

Mit dem Angebot AKMB Fortbildung digital wollen wir unsere bisherigen analogen Formate um einen neuen Aspekt erweitern. Mit Vorträgen, Workshops und Webinaren sollen aktuelle Fragen zum Thema Kunst - Museum - Information und Dokumentation vorgestellt und der Austausch untereinander auf digitalem Weg gefördert werden. Wir möchten die virtuelle Kommunikation unserer Fachcommunity unterstützen und dazu anregen, diese aktiv mitzugestalten!

Vorträge

Ausstellungen digital archivieren

Quellen digitalisieren, Ausstellungsgeschichten dokumentieren, Ausstellungen digital rekonstruieren

Das Archiv und die Bibliothek sind wichtige Ressourcen bei der Planung einer Ausstellung, von der Recherche nach Objekten und Sammlungen bis hin zur Identifizierung von Geschichten und Materialien, die Teil der Ausstellung selbst werden können. Ausstellungen sind oft zeitlich begrenzte, ephemere Ereignisse, deren Geschichte durch eine Publikation und einige Archivordner nur fragmentarisch erhalten bleiben. Dieser Vortrag konzentriert sich auf die Potenziale und Herausforderungen der Digitalisierung und Online-Präsentation von heterogenen Zusammenstellungen von Dokumenten, Bildern und Erfahrungen, die nach Ende der Ausstellung übrig bleiben. Es wird untersucht, wie digitale Methoden genutzt werden, um Online-Ausstellungen zu präsentieren, und das kurzlebige Ausstellungsereignis längerfristig so zu bewahren. Dabei werden verschiedene Methoden (3-D-Rekonstruktionen, virtuelle Touren, Datenbanken) behandelt, wobei die Rolle des Archivs und der Bibliothek und deren Daten bei der Erhaltung und Präsentation von Ausstellungsgeschichten hervorgehoben werden.

Der Vortrag war bis zum 15. März 2021 online zugänglich.