AKMB - Arbeitsgemeinschaft der Kunst- und Museumsbibliotheken

The Arbeitsgemeinschaft der Kunst- und Museumsbibliotheken (AKMB) was founded in 1995 as an association to represent the interests and provide advice to art and museum libraries in the German-speaking world, which are generally small and have few members of staff. The aim of the AKMB is to improve the performance of art and museum libraries and documentation centres through increased cooperation. The working group now has circa 260 institutional and personal members.

Wir über uns

Wir über uns

Fortbildung

Fortbildung

AKMB-news

AKMB-news

Fachgruppen

Fachgruppen

Fokus

Fokus

Kontakte

Kontakte

Aktuelles und Termine scroll to top

  • SAVE THE DATE - Studienreise zu Kunstbibliotheken in Flandern

[geplant:] 13. - 17. Mai 2024 nach Brüssel, Antwerpen und Gent

Die Kolleg*innen von Overleg Kunstbibliotheken Vlaanderen (OKBV) revanchieren sich für ihren Besuch in Kunst- und Museumsbibliotheken in der Rhein-Main-Region im vergangenen März und laden ein, mehr über die verwandten Einrichtungen in der Region zu erfahren.

Zur Einstimmung der Beitrag über die Bibliotheken des OKBV in den AKMB-news Heft 2 / 2021!

  • SAVE THE DATE - BiblioCon, 4. - 7. Juni 2024 in Hamburg

Freiwilligenmanagement und Ehrenamt in Kunst- und Museumsbibliotheken

Die AKMB plant eine öffentliche Arbeitssitzung und lädt zu ihrer jährlich stattfindenden Mitgliederversammung nach Hamburg ein. Das Thema Ehrenamt, das bereits während der Herbstfortbildung 2023 in zwei Vorträgen vorgestellt wurde, soll durch Impulsvorträge und eine Podiumsdiskussion vertieft werden.

Erschliessung, Archivierung und Aufbereitung von audiovisuellen Ressourcen

Der Arbeitskreis Filmbibliotheken plant ebenfalls eine öffentliche Arbeitssitzung, die voraussichtlich am 4. Juni im Leibniz-Institut für Medienforschung Hans-Bredow-Institut stattfinden wird. Außerdem möchte sich der Arbeitskreis als Fachgruppe der AKMB anschliessen und das Konzept dazu im Rahmen der Mitgliederversammlung der AKMB vorstellen. Der Arbeitskreis hat sich im Rahmen der BiblioCon 2023 neu aufgestellt und plant den Ausbau seiner Aktivitäten - vor allem die verstärkte Kommunikation und Vernetzung in Hinblick auf das Thema audiovisuelle Ressourcen.

Zur Einstimmung der Bericht über die Arbeitssitzung im Rahmen der BiblioCon 2023 in Hannover

  • SAVE THE DATE - Jahrestagung zum Sammlungsmainagement

Die Arbeitsgruppe Sammlungsmanagement innerhalb der Fachgruppe Dokumentation plant nach längerer Pause ihre Jahrestagung vom 10. - 12. Juni 2024 in Weimar.

  • SAVE THE DATE - Ohne Erinnern keine Zukunft: Strategien des Bewahrens in Kulturarchiven

Jahrestagung des Netzwerkes Kunst- und Kulturarchive, 20. - 22. Juni 2024 im Institut für moderne Kunst in Nürnberg

Das Netzwerk lädt in diesem Jahr zu seiner Jahrestagung,vom 20. - 22. Juni 2024 nach Nürnberg ein. Das gesamte Projekt "Ohne Erinnern keine Zukunft" umfasst eine Ausstellung im Modernen Museum in Nürnberg (mit Beteiligung von Mitgliedern des Netzwerkes), die Jahrestagung sowie eine Publikation über Geschichte, Funktion und Auftrag von Kulturarchiven im deutschsprachigen Raum.

Weitere Informationen zum Netzwerk Kunst- und Kulturarchive

AKMB - Arbeitsgemeinschaft der Kunst- und Museumsbibliotheken

Alles im grünen Bereich? Nachhaltigkeit in Kunst- und Musemsbibliotheken

Die Herbstfortbildung 2023 der AKMB in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Information und Wissen (DGI) wurde am 9. und 10. November 2023 durchgeführt. Die Folien zu den Präsentation finden Sie auf der Seite über die Fortbildung  im Archiv der Arbeits- und Fortbildungsveranstaltungen!

Rettet den internationalen Schriftentausch!

Seit die EU 2021 den Binnenhandel gesetzlich neu geregelt hat, gelten auch für den wissenschaftlichen Schriftentausch mit Ländern, die nicht der EU angehören, neue Vorgaben. Das hat zur Folge, dass alle Schriftentauschsendungen in Länder wie z.B. die Schweiz, Norwegen, Großbritannien, Israel, USA, Kanada… als Handelsware gelten und verzollt werden müssen. Der wissenschaftliche Schriftentausch ist ernsthaft bedroht und für viele Bibliotheken nicht länger praktizierbar, eine wichtige Maßnahme der Bestandsaufbaus geht so verloren. Unterstützen auch Sie uns, wissenschaftsfreundliche Regelungen zu finden und den internationalen Schriftentausch zu erhalten! 

Weitere Informationen (in deutscher und englischer Sprache) finden Sie hier!

Informationen zu Kunst, Museum und Bibliothek - aktuell, kurz und bündig!

Seit Oktober 2020 bietet die AKMB mit dem Blog ein zusätzliches Format an, das aus dem Alltag der Kunst- und Museumsbibliotheken berichtet und die Arbeit so sichtbarer  macht - durch Berichte, die Vorstellung von Ideen und Projekten, Literaturhinweisen oder Rezensionen. Weitere Informationen?

Der AKMB auf Facebook folgen