Aktuelles

1. EDITIONALE Wien 6. – 8. März 2020

Die EDITIONALE ist eine Messe für Künstlerbücher, Editionen und Buchobjekte und wurde von den beiden Künstler_innen Elisabeth Broel und Gernot Cepl im Jahr 2000 ins Leben gerufen. Bislang wurde sie im Zweijahresturnus in Köln veranstaltet, vom 6.- 8. März 2020 findet sie nun erstmals in Wien statt.

Ein internationales Präsentations-Forum für das Buch als Kunstmedium und die verschiedensten Spielarten gegenwärtiger Buchkunst - so zeigt sich die EDITIONALE dieses Jahr nun erstmals auch in Wien.

Ab Freitag, den 6. März 2020 steht die Messe drei Tage lang in den Räumlichkeiten des 2018 eröffneten Erweiterungsbaus der Universität für Angewandte Kunst Wien in der Vorderen Zollamtsstraße für Besucher offen, der Eintritt ist frei.

 

Eröffnung der EDITIONALE Wien, Freitag 6. März um 18 Uhr

Begrüßung:

Sybille Hentze

Bibliotheksdirektorin der Universität für angewandte Kunst Wien

Zur Eröffnung spricht:

Elisabeth Broel

Mitbegründerin der Editionale

Flyer zur EDITIONALE

Messezeiten:

6. – 8. März 2020  

Freitag,  6. März von 18 bis 21 Uhr
Samstag, 7. März von 13 bis 19 Uhr
Sonntag,  8. März von 11 bis 18 Uhr

Veranstaltungsort:

Flux 1 und Flux 2 (2. und 3.OG)
Universität für angewandte Kunst Wien
Vordere Zollamtsstraße 7

1030 Wien

Bildnachweis Header

Ottfried Zielke
„Kain / DEMOKRATIE JETZT“
Künstlerbuch, Unikat, Übermaltes Gesangbuch
Verlag Uwe Warnke, Berlin 2013                                
Format:  Höhe 17,5 cm, Breite 10 cm
Seiten: 372

Museum Angewandte Kunst in Frankfurt am Main
Mit Mitteln der Ludwig Pfungst-Museums-Stiftung 2013 erworben
Inventarnummer: LNBZ 1332