Werkverzeichnis Georg Jakob Best

In Kooperation mit der Kunsthalle Mannheim, dem Kunstmuseum Bayreuth und dem Zentrum Paul Klee, hat das Institut für Kunstgeschichte in Regensburg den vollständigen Nachlass des Künstlers Georg Jakob Best (1903-2003) digitalisiert und wissenschaftlich ausgewertet. Die Monographie zum Leben und Schaffen des Künstlers, der Schüler Paul Klees war, von den Nationalsozialisten als "Entarteter Künstler" diffamiert und nach dem Krieg u.a. Mitglied der Darmstädter und Frankfurter Sezession war, erscheint gleichzeitig als Begleitband zur Ausstellungseröffnung in Bayreuth am 15. März 2015..
Auf der Basis dieser Vorarbeiten wurden die Recherchen zu einem digitalen Werkverzeichnis von Christoph Wagner und Felix Billeter 2019-2020 fortgesetzt und nun in heidICON zugänglich gemacht.