Album der Familie Lekebusch aus Westfalen

Ab 1922

Papier, Pappe, Karton, Leinenstreifen, Fotopapier, 31,5 x 41 x 3 cm

SLUB/Deutsche Fotothek, Albensammlung

Sign./Inv.-Nr.: df_pos-2017-e_0001195, SLUB/DF 2017.E.1195 (alte Inv.-Nr.)

Album in der Deutschen Fotothek ansehen

Das Klebealbum zeigt auf der Titelseite das Familienwappen und enthält Fotografien zur Familiengeschichte. Die Bilder sind auf 16 hellen Kartons mit Goldschnitt aufgeklebt und oft ganzseitig oder einzeln mit farbigen Papieren unterlegt. Die handschriftlichen Bezeichnungen enthalten Erläuterungen zu verwandtschaftlichen Beziehungen der Dargestellten, zeigen Feste und geben Auskunft über ein dramatisches Dynamitattentat auf die Familienvilla 1921.

Beschreibung

Klebealbum mit mittel- und dunkelbraun geprägtem Kartoneinband in Krokodillederoptik. Der Rücken mit dunkelbraunem Leinen abgesetzt, gebunden, 16 helle Kartons mit Goldschnitt, 118 aufgeklebte Fotografien, mit farbigen Papieren unterlegt und weißen handschriftlichen Begleittexten versehen.