Zeichenlehrbücher und Vorlagensammlungen

In Kooperation mit dem Forschungsprojekt Episteme der Linien. Theorien und Praktiken von Zeichnen und Zeichnung (1400-2000) des Zentralinstituts für Kunstgeschichte und des Instituts für Kunstgeschichte der Ludwig-Maximilians-Universität München werden mit Unterstützung der DFG gedruckte Zeichen-lehrbücher und Vorlagensammlungen aus dem Bestand der Universitätsbibliothek Heidelberg, des ZI München und aus Privatbesitz digitalisiert und online gestellt. Aktuell sind 240 Bände online.

Recherche in den Zeichenlehrbüchern und Vorlagensammlungen der UB Heidelberg

Bibliographie Drawingbooks

Ausstellung in der UB Heidelberg
„Punkt, Punkt, Komma, Strich – Zeichnen zwischen Kunst und Wissenschaft | 1525-1925“
in Kooperation mit dem ZI und LMU München, 29.4.2015 - 14.2.2016