RDA

AKMB goes RDA - hier wollen wir gesammelt Infomationen zum Umstieg auf RDA allgemein und ganz besonders aus der Perspektive der Kunst-und Museumsbibliotheken bereitstellen und sammeln.

RDA-Sprechstunde

Am Donnerstag, den 21.03.19 findet während des Bibliothekskongresses in der DNB Leipzig von 10:00 bis 12:00 eine „AKMB  RDA-Sprechstunde“ statt. Teilnehmen können alle, die vorher ein „Problembeispiel“ einreichen. Wenn Sie mit einem (oder mehreren) Titel(n) Schwierigkeiten haben, scannen Sie bitte die wichtigsten Informationen, z.B. Titelblatt, Impressum etc. und schicken Sie mir alles zu. Ich werde es an die Mitarbeiterinnen in der DNB weiterleiten. So können sich die Expertinnen gut vorbereiten, die Fragen bündeln und uns fachkompetent beraten. Bitte reichen Sie Ihre Beispiele bis zum 1. März 2019 ein an antje.gegenmantel@stadt-frankfurt.de

RDA = Resource Description an Access, ist ein Standard zur Erschließung von Ressourcen in Bibliotheken, Archiven und Museen, der als Nachfolger der Anglo-American Cataloguing Rules (AACR2) entwickelt wurde. Ausgerichtet auf die digitale Welt bieten die RDA einen flexiblen Rahmen zur Beschreibung sowohl von analogen als auch digitalen Ressourcen.

Weiterführende Informationen bieten:

Informationsseiten der Verbünde:

Wichtig für Bibliotheken, die keinem Verbund angehören:
Die DNB übernimmt die Gesamtorganisation und Koordination der Lizenz des RDA Toolkits (dem Hauptinstrument). Bibliotheken die keinem Verbund angehören melden sich bei Interesse bitte direkt bei der Arbeitsstelle für Standardisierung unter der Mailadresse afs@dnb.de.

ASpB-Blog:

Im Blog der Arbeitsgemeinschaft der Spezialbibliotheken berichtet Karin Schmidgall (Literaturarchiv Marbach) regelmäßig als Mitglied der Arbeitsgruppe über Neuigkeiten aus der AG RDA.

RDA Schulungsmaterialien

Sammlung von Informationen rund um die RDA-Praxis

Zusammengestellt in der AKMB-Fortbildung "RDA-Spezial für Kunst- und Museumsbibliotheken" vom 28./29. Mai 2018:

 

außerdem gibt es E-Learning Angebote der DNB und der Verbünde, wie z.B des BSZ

Sie haben Fragen oder Anregungen? Schreiben Sie uns!