Fotoalbum einer Reise nach Loitz

ab 1907

Karton, Kordel, Fotopapier, 15,5 x 21 x 1,5 cm

SLUB/Deutsche Fotothek, Albensammlung

Sign./Inv.-Nr.: df_pos-2017-a_0000398, SLUB/DF 2017.A.398 (alte Inv.-Nr.)

Album in der Deutschen Fotothek ansehen

Vorderdeckel des Albums
Vorderdeckel des Albums

Das Album stammt vom Dresdner Lehrer und Amateurfotograf Albert Wiese (1889–1974). Er dokumentiert hier eine Reise nach Loitz, die er wohl 1907 unternahm. Die Bilder zeigen die Straßen und Stadttore sowie Kirche, Friedhof und Grabanlage des Städtchens in der Nähe von Greifswald. Ergänzt wird das Album durch Porträt- und Gruppenaufnahmen, die in Dresden entstanden sind. 

Beschreibung

Einsteckalbum mit beigegrauem Kartoneinband, auf dem Vorderdeckel ein geprägtes Ornament, beigegraue Kordelbindung durch gestanzte Lochung, 12 beigefarbene Kartons mit Einsteckfächern, insgesamt 29 Fotografien.