Arbeitskreis Künstlerbücher

Arbeitskreis Künstlerbücher und Sehnsucht „Öffentlichkeit“.

Der Arbeitskreis ist ein offener Zusammenschluss von Sammlungen und Bibliotheken im Bereich „Künstlerbücher“. Aufgrund unterschiedlicher institutioneller und ideeller Sammlungsansätze in Bezug auf die Frage, was Künstlerbücher sein können und was ihre Rezeption zwischen Kunstsammlungen und Bibliotheken bedingt, bildet der „Arbeitskreis Künstlerbücher“ vor allem die Plattform für einen notwendigen fachlichen Austausch untereinander.
Um einer breiten Öffentlichkeit die Sammlungsvielfalt des Künstlerbuches im deutschsprachigen Raum vorzustellen und einen Überblick über die Sammlungsinstitutionen zu geben, ist die Idee einer gemeinsamen Webseite entstanden. Diese begreift sich in erster Linie als ein Informationsmedium. Darüber hinaus bietet sie zugleich einen Überblick über die unterschiedlichen Interpretationsansätze zum Thema „Künstlerbuch“ und strebt selbst an ein Diskussionsportal zu sein. Dazu dient auch das Blog "Kunst zwischen Deckeln" Assoziierte Mitglieder sind Personen, die sich in diesem Bereich mit der Sammlung wissenschaftlich auseinandersetzen.

Bildnachweis Header

Ottfried Zielke
„Kain / DEMOKRATIE JETZT“
Künstlerbuch, Unikat, Übermaltes Gesangbuch
Verlag Uwe Warnke, Berlin 2013                                
Format:  Höhe 17,5 cm, Breite 10 cm
Seiten: 372

Museum Angewandte Kunst in Frankfurt am Main
Mit Mitteln der Ludwig Pfungst-Museums-Stiftung 2013 erworben
Inventarnummer: LNBZ 1332