Kunst im Werden

Kunst im Werden. Projekte, Skizzen, Arbeitsbücher


Zur Online-Version

Gemeinsam herausgegeben von der Sächsischen Akademie der Künste und der SLUB Dresden präsentiert dieser Ausstellungskatalog 18 unterschiedliche zeitgenössische Künstler und die Entstehungsprozesse ihrer Werke. Dabei bedienen sie sich ebenso literarischer wie fotografischer, zeichnerischer wie malerischer und grafischer Mittel und eröffnen so einen Blick auf die Ideenfindung ebenso wie auf Umsetzung oder Verwurf dieser "Kunst im Werden".

Skizzen, Projekte und Arbeitsbücher sind von folgenden Mitgliedern der Klasse Bildende Kunst vertreten: Hartwig Ebersbach, Wieland Förster, Eberhard Göschel, Gotthard Graubner, Ralf Kerbach, Gerda Lepke, Walter Libuda, Ulrich Lindner, Michael Morgner, Carsten Nicolai, Osmar Osten, Thea Richter, Cornelia Schleime, Jürgen Schön, Gundula Schulze Eldowy, Strawalde, Günther Uecker, Max Uhlig .

Zu diesen Künstlern hält das Sondersammelgebiet "Zeitgenössische Kunst ab 1945, Fotografie, Industriedesign und Gebrauchsgrafik" eine umfangreiche Literatursammlung vor, die Sie unter anderem hier in arthistoricum.net recherchieren können.