Belgien

FotoMuseum Provincie Antwerpen (FoMu)

Der Museumsbestand reicht von den Anfängen der Fotografie bis heute, vereint Apparate und Bilder. Auch die Foto- und Filmgerätesammlung des Agfa Foto-Hisrorama kam unlängst ans Antwerpener Museum. 2004 wurde es nach 3-jähriger Schließung wiedereröffnet.

MUSEE DE LA PHOTOGRAPHIE, CHARLEROI BELGIEN

Das 1987 eröffnete Photographie-Museum in Charleroi zeigt neben der ständigen Sammlung mit vielen historischen Zeugnissen von den Anfängen der Photographie ständig wechselnde Ausstellungen zur zeitgenössischen Photokunst. Die historischen Bestände umfassen zahlreiche Daguerrotypien, Porträts und Reisephotographien. Insgesamt werden 80.000 Photographien bewahrt, von denen über 800 in der Dauerausstellung gezeigt werden. Außerdem ist ein Archiv von drei Millionen Negativen vorhanden. Dem Besucher steht eine dem Museum angeschlossene Photographie-Bibliothek zur Verfügung. 2008 wurde das ursprüngliche in einem Karmeliterkloster untergebrachte Museum durch einen Neubau auf insgesamt 8.000 Quadratmeter erweitert. In einem Turnus von vier Monaten werden Wechselausstellungen gezeigt.