Auktionshäuser

AUKTIONSHAUS BASSENGE BERLIN

Die Galerie Bassenge ist eines der ältesten Auktionshäuser Deutschlands. Das Angebot ersteckt sich von Alter und Neuer Kunst, über Gemälde und Skulpturen bis hin zu allen künstlerischen Arbeiten auf Papier, Fotografie eingeschlossen. Mindestens zwei Kataloge zur Kunst des 16.-19. und Kunst des 20. Jahrhunderts werden für jede Halbjahressaison erstellt. Die Internetseiten bieten die Möglichkeit, die neuesten Kataloge zu bestellen, sich über Auktionstermine zu informieren und daran teilzunehmen.

Adresse: Galerie Gerda Bassenge, Erdener Str. 5a, 14193 Berlin,
Tel.: 030/89380290, Fax: 030/8918025,
e-mail: art [at] bassenge.com

VILLA GRISEBACH AUKTIONEN BERLIN

Das Auktionshaus Villa Grisebach bietet schwerpunktmäßig Fotografie und Kunst des 19. und 20. Jahrhunderts zum Kauf an. Der übersichtliche Internetauftritt stellt Informationen über die Angebote, die aktuellen Auktions- und Besichtigungstermine, Ergebnislisten u.ä. bereit. Die nötigen Unterlagen wie Einlieferungskarten, Schätzungs- oder Gebotsformulare stehen zum Herunterladen bereit.

Adresse: Fasanenstraße 25, D-10719 Berlin,
Tel: 030-8859150, Fax: 030-8824145, e-mail: auktionen (at) villa-grisebach.de

KUNSTAUKTIONEN K & K KALKREUTH

Das Auktionshaus mit Sitz in Kalkreuth und Auktionen in Berlin und Dresden hat unter der Rubrik Photogalerie einiges zur Photographie zu bieten. Zum einen gibt es ein Angebot historischer Photographien aus dem 19. und 20. Jahrhundert (u.a. von Bob Willoughby, Guglielmo von Plueschow), zum anderen gibt es einige nützliche Informationen zur Photographie als Sammelgebiet. Unabhängig von der Photographie hält die Seite viele Informationen zu gestohlenen/vermissten Kunstwerken bereit.

Adresse (Postanschrift): Postfach 200222 D-01555 Großenhain,
01561 Kalkreuth, Im Gut 9 c,
Tel. +49 (0) 700 0100 1102, e-mail: kkdresden [at] aol.com

KUNSTHAUS LEMPERTZ KÖLN

Das Kunsthaus Lempertz wurde 1845 in Köln gegründet und ist heute eines der führenden Kunstauktionshäuser in Europa. Als erstes deutsches Auktionshaus versteigert Lempertz ab 1989 Photographie und Photoarbeiten sowie Zeitgenössische Kunst. Pro Jahr werden etwa 14 Auktionen abgehalten, die von reich illustrierten Katalogen und einwöchigen Vorbesichtigungen begleitet werden. Auf den Frühjahrs- und Herbstauktionen werden jeweils Alte Kunst, Kunstgewerbe, Moderne und Zeitgenössische Kunst, Photographie und Photoarbeiten versteigert. Die Internetseiten stellen alle wichtigen Informationen zu den Auktionen bereit.

Adresse: Neumarkt 3, D-50667 Köln,
Tel: 0221-9257290, Fax: 0221-9257296,
e-mail: info [at] lempertz.com

VAN HAM KUNSTAUKTIONEN KÖLN

Das 1959 gegründete Auktionshaus Van Ham in Köln veranstaltet seit Herbst 2000, neben der Versteigerung alter und neuer Kunst und Kunsthandwerk, auch Auktionen für Fotografie. Der Internetauftritt bietet einen umfassenden Informations-Service: Es stehen Vorberichte von Auktionen als Druckversion oder Download zur Verfügung, ebenso Nachberichte, Ergebnis- und Restantenlisten, die dort sofort nach der Auktion publiziert werden. Anfragen zur Schätzung und Objektbewertung können direkt an das Auktionshaus gesendet werden.

Adresse: VAN HAM Kunstauktionen,
Schönhauser Str. 10-16, D-50968 Köln,
Tel: 0221-925862-0, Fax: 0221-925862-4,
e-mail: info [at] van-ham.com

AUKTIONSHAUS HAMPEL MÜNCHEN

In der Spezialauktion Photographie wird ein umfangreiches Angebot an hochwertigen Photographien geboten, schwerpunktmäßig “Ikonen der klassischen modernen Photographie” überwiegend mit Schätzpreisen von 1.000 bis 20.000 Euro. Unter den Losen sind Arbeiten der Meister “erotischer Photographie” wie Helmut Newton, Horst P. Horst, Günter Blum oder Guido Argentini, ferner hochwertige Beispiele der frühen Hollywood-Celebrity-Photographie von Bruno Bernard, Edward Steichen, Philippe Halsman, George S. Zimbel und Sam Shaw.

Adresse: Hampel Kunstauktionen, Schellingstr. 44 / Gartenvilla, D-80799 München,
Tel.: 089-28 80 4-0, Fax: 089-28 80 4-300, e-mail: office [at] hampel-auctions.com

SCHNEIDER-HENN MÜNCHEN

Als Versteigerer widmet sich Schneider-Henn seit über einem Dezennium ausschließlich der Photographie. Erweiterung der Kontakte und Verstärkung der Aktivitäten führten zur Schneider-Henn Gallery, die sich auf einen ansehnlichen Bestand an internationaler künstlerischer Photographie gründet, darunter Namen wie Brassaï, Henri Cartier-Bresson, Imogen Cunningham oder Germaine Krull.

Adresse: Galeriestr. 2b, D-80539 München, Tel.: 089-297199, Fax: 089-2904515, e-mail gallery (at) schneider-henn.de

AUKTIONSHAUS DOROTHEUM WIEN

Das 1707 gegründete Dorotheum hat seinen Hauptsitz in Wien. Fast 300 Jahre nach seiner Gründung ist das Dorotheum das größte Auktionshaus in Mitteleuropa und im deutschsprachigen Raum und eines der führenden weltweit. Rund 600 Auktionen finden pro Jahr im Dorotheum statt. Über 400 Mitarbeiter, rund 70 Kunstexperten und Fachleute der diversen Sammelsparten sind im Palais Dorotheum in Wien und in den Filialen des Dorotheums in den österreichischen Bundesländern - zum Beispiel in Salzburg - und in der tschechischen Hauptstadt Prag beschäftigt. Besondere Aufmerksamkeit gilt den großen Kunstsparten, wie Alte Meister, Gemälde des 19. Jahrhunderts, Klassische Moderne und Zeitgenössische Kunst und den vielen Antiquitätenbereichen, wie Glas und Porzellan, Jugendstil, Silber, Skulpturen, Möbel, Design, Rahmen, Juwelen und Uhren. Eigene Spezialabteilungen widmen sich den traditionellen und neuen Sammelgebieten wie Bücher, Münzen, Autographen, Briefmarken, Orden, historische Wertpapiere, historische Militaria und Waffen. Spielzeug, Modelleisenbahnen, alte Reklame, Comics, historische Rundfunktechnik und historische Kameras stehen ebenfalls auf dem Auktionsprogramm des Dorotheums. Auch das Gebiet der Photographie ist in Auktionen vertreten.

Adresse: PALAIS DOROTHEUM, 1010 Wien, Dorotheergasse 17,
Tel. +43 1 515 60-0, Fax +43 1 515 60-443, e-mail: kundendienst (at) dorotheum.at

WESTLICHT PHOTOGRAPHICA AUCTION WIEN

Angeboten werden Kameras aller Art.

Kontakt: WestLicht Photographica Auction, Westbahnstrasse 40, A-1070 Wien
Tel: ++43 1 523 56 59 16, Fax: ++43 1 523 13 08,
e-mail: auction (at) westlicht.com

Kunstmarkt.com

Das führende Online-Magazin und Portal für den deutschsprachigen Kunstmarkt. Der Fokus des Magazins liegt auf der Marktberichterstattung. Vor- und Nachberichte zu Fotoauktionen in Deutschland, Österreich und der Schweiz sind ebenso zu finden wie Messeberichte, News, Termine und Künstlerportraits. Verschiedene Galerien stellen innerhalb des Portals Fotokünstler vor und bieten Fotografien zum Kauf an.

Adresse: Kunstmarkt.com, Kunstmarkt Media GbR, Stadtgarten 11, 47798 Krefeld,
Tel: 02151-36 29 38, Fax 02151-36 29 48,
e-mail: redaktion [at] kunstmarkt.com