Aktuelle Forschungsliteratur zum Thema ab Erscheinungsjahr 1990

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

A

  • Altcappenberg, Hein-Thomas / Thimann, Michael (Hgg.): Disegno. der Zeichner im Bild der Frühen Neuzeit, Ausstellungskatalog Berlin 2007/08, München 2007.
  • Ames-Lewis, Francis: The intellectual Life of the early Renaissance Artist, New Haven 22002.
  • Andratschke, Claudia: Vom Lukasbild zur Pictura-Allegorie. Die Ikonografie und Theorie der Malerei in der niederländischen Kunst der frühen Neuzeit, Diss. phil. Tübingen 2010.

B

  • Barker, Emma (Hg.): The changing status of the artist. New Haven/Conn. [u.a.] 1999.
  • Barnhill, Georgia Brady / Korzenik, Diana / Sloat, Caroline (Hgg.): The cultivation of artists in nineteenth-century America. Worcester 1997.
  • Bätschmann, Oskar: Ausstellungskünstler. Kult und Karriere im modernen Kunstsystem. Köln 1997.
  • Bauer, Ute Meta / John, Ruediger: Die Akademie ist keine Akademie. Eine kritische Betrachtung der Rolle der Künstler, Akademien und Kunsthochschulen, ihrer Auswirkung auf Kunst und Kunstmarkt, ihrer Abhängigkeit in Staat und Gesellschaft; Dokumentation des Kolloquiums im Künstlerhaus Stuttgart, Stuttgart 1999.
  • Beegan, Gerry: The mass image. A cultural history of photomechanical reproduction in Victorian London, New York 2008.
  • Behringer, Wolfgang: „Kleine Eiszeit“ und Frühe Neuzeit. In: Behringer, Wolfgang/Lehmann, Hartmut/Pfister, Christian (Hgg.): Kulturelle Konsequenzen der »Kleinen Eiszeit«. Cultural Consequences of the „Little Ice Age“, Göttingen 2005, S. 415-508.
  • Berg, Christa (Hg.): Handbuch der deutschen Bildungsgeschichte. Bd. 1: 15.-17. Jahrhundert: Von der Renaissance und der Reformation bis zum Ende der Glaubenskämpfe, München 1996.
  • Bering, Kunibert (Hg.): Lambert Krahe (1712-1790). Maler - Sammler - Akademiegründe. Ergebnisse des Symposions zum 300. Geburtstag der Gründung der Kunstakademie Düsseldorf 8.-10. November 2012. (Artificium. Schriften zur Kunst und Kunstvermittlung, 43), Oberhausen 2013.
  • Beyme, Klaus von: Das Zeitalter der Avantgarden. Kunst und Gesellschaft 1905-1955, München 2005.
  • Bippus, Elke / Reinhardt, Ad: Künstler in der Lehre. Texte von Ad Reinhardt bis Ulrike Grossarth. Berlin 2007.
  • Białostocki, Jan: Doctus Artifex and the Library of the Artist in XVIth and XVIIth Century, in: De Arte et Libris. Festschrift Erasmus 1934–1984, Amsterdam 1984, S. 11–22.
  • Birnfeld, Nicole: Der Künstler und seine Frau. Studien zu Doppelbildnissen des 15.-17. Jahrhunderts. Weimar 2009, S. 79-80.
  • Bismarck, Beatrice von / Koch, Alexander: Beyond education. Kunst, Ausbildung, Arbeit und Ökonomie, Frankfurt am Main 2005.
  • Blochmann, Georg M.: Zeitgeist und Künstlermythos. Untersuchungen zur Selbstdarstellung deutscher Maler der Gründerzeit: Marées, Lenbach, Böcklin, Makart, Feuerbach, Münster 1991.
  • Böckel, Eberhard: Künstlersozialversicherungsgesetz. Eine erläuternde Darstellung für Abgabepflichtige, Publizisten und Künstler, 3. Aufl. Freiburg im Breisgau 1992.
  • Boerlin-Brodbeck, Yvonne: Die Künstlerausbildung in der Schweiz des 18. Jahrhunderts. Versuch einer Übersicht. In: Georges-Bloch-Jahrbuch des Kunsthistorischen Instituts der Universität Zürich 11/12. 2004/05, S. 77–99.
  • Bohle-Heintzenberg, Sabine / Hamm, Manfred: Architektur & Schönheit. Die Schinkelschule in Berlin und Brandenburg. Berlin 1997.
  • Boime, Albert: Art in an age of civil struggle. 1848-1871. (A Social history of modern art, 4), Chicago 2007.
  • Boime, Albert: Art in an age of Bonapartism. 1800-1815 (A Social history of modern art, 2), Chicago 1990.
  • Boime, Albert: Art in an age of counterrevolution. 1815-1848. (A Social history of modern art, 3), Chicago 2004.
  • Bonsdorff, Jan von: Kunstproduktion und Kunstverbreitung im Ostseeraum des Spätmittelalters. Helsinki: [Suomen Muinaismuistoyhdistys] (Suomen muinaismuistoyhdistyksen Aikakauskirja, 99), 1993.
  • Borgolte, Michael (Hg.): Sozialgeschichte des Mittelalters. Eine Forschungsbilanz nach der deutschen Einheit. München 1996.
  • Börsch-Supan, Helmut: Künstlerwanderungen nach Berlin vor Schinkel und danach. München 2001.
  • Brenner, Danica: "Und sinem meister gehorsam zu sin als were er sin vater". Malermeister und Lehrjungen im Augsburg des 15. und 16. Jahrhunderts. In: Almut-Barbara Renger und Jeong-hee Lee-Kalisch (Hg.): Meister und Schüler. Master and disciple: Tradition – Transfer – Transformation, Kromsdorf, 2011.
  • Brenner, Danica: Die Trierer Arbeitsstelle für Künstlersozialgeschichte. In: kunsttexte.de/ostblick, Nr. 3, 2012.
  • Breuer, Gerda: Arts and crafts. Von Morris bis Mackintosh. Reformbewegung zwischen Kunstgewerbe und Sozialutopie, Darmstadt 1994.
  • Brink, Peter van den: The Artist at Work. The crucial Role of Drawings in early sixteenth-Century Antwerp Workshops, in: Jaarboek van het Koninklijk Museum voor Schone Kunsten te Antwerpen (2004/05), S. 159-232.
  • Brink, Sonja / Wismer, Beat (Hgg.): Akademie. Sammlung. Krahe. Eine Künstlersammlung für Künstler. (= Ausstellungskatalog Stiftung Museum Kunstpalast, Düsseldorf 13. 04.-04. 08. 2013), Düsseldorf 2013.
  • Brink, Sonja; Wismer, Beat (Hgg.): Akademie. Sammlung. Krahe. Eine Künstlersammlung für Künstler. München, 2012.
  • Brosens, Koenraad / Kelchtermans, Leen / van der Stighelen, Katlijne (Hgg.): Family ties. Art production and kinship patterns in the early modern Low Countries, Turnhout, 2012.
  • Bulst, Neithard u.a.: Bildnisse Christoph Ambergers im Spannungsfeld von Rechtsnorm und gesellschaftlichem Spannungsfeld. In: Saeculum 53, 2002, S. 21–73.
  • Bußmann, Klaus /Schilling, Heinz (Hgg.) 1648 - Krieg und Frieden in Europa. Münster, Osnabrück, 24.10.1998-17.1.1999, Münster 1998.
  • Büttner, Nils / Meier, Esther (Hgg.): Grenzüberschreitung. Deutsch-niederländischer Kunst- und Künstleraustausch im 17. Jahrhundert, Marburg 2011.
  • Büttner, Nils, „Antwerpener Maler – zwischen Ordnung der Gilde und Freiheit der Kunst“, siehe:  www.kunstgeschichte-ejournal.net/203/
  • Büttner, Nils: Herr P. P. Rubens. Von der Kunst, berühmt zu werden, Göttingen 2006.

C

  • Caesar, Claudia: Der „Wanderkünstler“: Ein kunsthistorischer Mythos, Münster 2012.
  • Cassanelli, Roberto und Sylvie Béguin (Hgg.), Ateliers de la Renaissance, Paris 1998
  • Chapman, H. Perry; Woodall, Joanna: Envisioning the artist in the early modern Netherlands. Het beeld van de kunstenaar in de vroegmoderne Nederlanden. Zwolle: Waanders Uitgeverij (Nederlands Kunsthistorisch Jaarboek, 59, 2010.
  • Cole, Michael (Hg.), Inventions of the Studio, Renaissance to Romanticism, Chapel Hill 2005.
  • Cuff, Dana: Architecture: The Story of Practice. Cambridge, Mass.1991
  • Cusin, Stefania: Trieste - Monaco di Baviera 1880-1915. Artisti triestini alla Akademie der Bildenden Künste, in: Arte in Friuli, arte a Trieste 23, 2004, S. 57–106.

D

  • De Doncker, Tim:  "De Gentse Sint-Lucasgilde: kunstenaars in de periode 1574-1773. Een prosopografische benadering", in: Handelingen der Maatschappij voor Geschiedenis en Oudheidkunde te Gent, LXI, 2007, S. 213-264.
  • De Doncker, Tim: Gentse kunstenaars - Eenheid en diversiteit. Sociaaleconomische studie op basis van een prosopografisch onderzoek, Masterscriptie, Universiteit Gent, Gent, 2007.
  • De Jong, Jan (Hg.): Virtus. Virtuositeit en kunstliefhebbers in de Nederlanden, 1500-1700, (Nederlands Kunsthistorisch Jaarboeck; 54), Zwolle 2004.
  • De Marchi, Neil /Van Miegrot, Hans [Hgg], Mapping markets for paintings in Europe, 1450-1750, Turnhout 2006.
  • De Munck, Bert / Kaplan, S. L. / Soly, H. (Hgg.): Learning on the Shop Floor. Historical Perspectives on Apprenticeship, London/New York 2007.
  • De Munck, Bert: Technologies of Learning. Apprenticeship in Antwerp Guilds from the 15th Century to the End of the Ancien Régime, (Studies in European urban History (1100-1800, 11), teilw. zugl. Diss. phil., Turnhout 2007.
  • Dempsey, Charles, Some Observations on the Education of Artists in Florence and Bologna during the Later Sixteenth Century, in:  The Art Bulletin 62, 1980, H. 4, S. 552-569.
  • De Paepe, Timothy: Painting, Drama and Discomfort: The Great Painter´s Hall of the Antwerp Saint Luke´s Guild (1664-1810), Artibus et Historiae 66 (XXXIII) 2012, S. 247-268.
  • Denk, Claudia: Chardin n’est pas un peintre d’histoire, mais c’est un grand homme: les autoportraits tardifs de Jean-Siméon Chardin, in: Gaehtgens, Thomas W. u.a. (Hgg.): L’ art et les normes sociales au XVIIIe siècle, Paris 2001, S. 279-297.
  • Deramaix, Marc; Perrine Gailland-Hallyn; Ginette Vagenheim; Jean Vignes (Hgg.): Les académiesdansl’Europehumaniste. Idéaux et pratiques, Genf  2008.
  • Di Dio, Kelley Helmstutler: Leone Leoni and the status of the artist at the end of the Renaissance. Surrey, Burlington 2011.
  • Dlugaiczyk, Martina: ‚Gips im Getriebe‘. Abguss-Sammlungen an Technischen Hochschulen. In: Schreiter, Charlotte (Hrsg.): Gipsabgüsse und antike Skulpturen. Präsentation und Kontext. Berlin 2012, S. 333-354.
  • Dlugaiczyk, Martina: Architektur im Labor. Lehrsammlungen als Mittel der Wissensproduktion und -kommunikation. In: Te Heesen, Anke / Vöhringer, Margarethe (Hrsg.): Wissenschaft im Museum - Ausstellung im Labor. Hrsg. von der Humboldt-Universität und dem Zentrum für Literatur, Berlin 2013 (im Druck).
  • Dogramaci, Burcu / Wimmer, Karin (Hgg.): Netzwerke des Exils. Künstlerische Verflechtungen, Austausch und Patronage nach 1933. Zur Tagung des Instituts für Kunstgeschichte der Ludwig-Maximilians-Universität München, 12.-14. November 2010 am Center for Advanced Studies. Berlin 2011.
  • Döpfner, Claudia: Kunst und Kultur, voll im Geschäft? Kulturverträgliches Kunstsponsoring. (Ethik, Gesellschaft, Wirtschaft, 17), Frankfurt am Main 2004.
  • Doronyai, Kamil: "Should the artist become a man of the world?" (Allan Kaprow, 1964 Oktober, Art News), Stuttgart 2010.
  • Duby, Georges: Kunst und Gesellschaft im Mittelalter. Berlin 1998.
  • Duffaut-Graceffa, Agnès (Hg.): Vivre de son art. Histoire du statut de l'artiste, XVe-XXIe siècles. Paris 2012.

E

  • Ebert-Schifferer, Sybille/ Di Mazzetti Pietralata, Cecilia: Joachim von Sandrart. Ein europäischer Künstler und Theoretiker zwischen Italien und Deutschland. Akten des Internationalen Studientages der Bibliotheca Hertziana, Rom, 3.-4. April 2006, (Rom und der Norden, 3) München 2009.

F

  • Fastert, Sabine (Hg.): Die Wiederkehr des Künstlers. Themen und Positionen der aktuellen Künstler/innenforschung, (Kunst, Geschichte, Gegenwart, 2) 1. Aufl. Köln 2011.
  • Fastert, Sabine: Spontaneität und Reflexion. Konzepte vom Künstler in der Bundesrepublik Deutschland von 1945 bis 1960, (Münchener Universitätsschriften des Instituts für Kunstgeschichte, 10), Berlin, München 2010.
  • Felsmann, Barbara (Hg.): Durchgangszimmer Prenzlauer Berg : eine Berliner Künstlersozialgeschichte der 1970er und 1980er Jahre in Selbstauskünften 2., durchges., neu gesetzte und um Fotogr. erg. Aufl., Berlin 2012.
  • Finke, Hugo: Die Künstler und ihre Rente. Die soziale Sicherung der Künstler und Publizisten. 7. Aufl. Berlin 1996.
  • Fouquet, Gerhard, u.a. (Hgg.): Geschlechtergesellschaften, Zunft-Trinkstuben und Bruderschaften in spätmittelalterlichen und frühneuzeitlichen Städten. 40. Arbeitstagung in Pforzheim, 16.-18. November 2001, Ostfildern 2003.
  • Franck, Dan: The bohemians. The birth of modern art, Paris 1900-1930, London 2011.
  • Friedel, Helmut (Hg.): Barbara Eschenburg - Pygmalions Werkstatt. Die Erschaffung des Menschen im Atelier von der Renaissance bis zum Surrealismus. Ausstellungskatalog Lenbachhaus München, Köln 2001.
  • Fritzsche, Claudia / Leonhard, Karin /Weber, Gregor J. M. (Hgg.): Ad fontes! Niederländische Kunst des 17. Jahrhunderts in Quellen, Petersberg 2013.
  • Frohne, Ursula: Maler und Millionäre. Erfolg als Inszenierung. Der amerikanische Künstler seit dem ausgehenden 19. Jahrhundert, 1. Aufl. Dresden 2000.
  • Fuhrmeister, Christian / Jooss, Birgit: Isar/Athen. Griechische Künstler in München - deutsche Künstler in Griechenland. (Veröffentlichungen des Zentralinstituts für Kunstgeschichte in München, 20), München 2008.
  • Fuhrmeister, Christian / Kohle, Hubertus / Thielemans, Veerle (Hgg.): American artists in Munich. Artistic migration and cultural exchange processes (Veröffentlichungen des Zentralinstituts für Kunstgeschichte in München, 21), Berlin 2009.
  • Furió Gali, Vicenç: Arte y reputación. Estudios sobre el reconocimiento artístico. Bellaterra, (Memoria artium, 12), Barcelona 2012.

G

  • Gaehtgens, Thomas W.: L'art et les normes sociales au XVIIIe siècle. (Passages Passagen, 2)Paris 2001.
  • Galloni, Paolo: Il sacro artefice. Mitologie degli artigiani medievali (Collana di fonti e studi, 5), Rom 1998.
  • Garber, Klaus / Held, Jutta / Jürgensmeier, Friedhelm / Krüger, Friedhelm / Széll, Ute (Hgg.) : Der Frieden. Rekonstruktion einer europäischen Vision. 2 Bde. Ebelsbach 2000 / 2001.
  • Gariff, David: Die 50 einflussreichsten Maler der Welt und wie sie sich gegenseitig inspiriert haben. Mit Zeitleiste und Querverbindungen, Wien 2009.
  • Gielen, Pascal / Boomgaard, Jeroen (Hgg.): Teaching art in the neoliberal realm. Realism versus cynicism. Amsterdam, New York 2011.
  • Glasser, Hannelore, Artists contracts of the Early Renaisance, New York 1965.
  • Goddard, Stephen: Assumed Knowledge. The Use of Prints in early Sixteenth-Century Antwerp Workshops, in: Jaarboek van het Koninklijk Museum voor Schone Kunsten te Antwerpen (2004/05), S. 123-139.
  • Goldstein, Carl, Teaching art. Academies and Schools fom Vasari to Albers, Cambridge 1996.
  • Goosens, Marion Elisabeth Wilhelmina: Schilders en de markt, Haarlem 1605-1635 (Diss. Univ. Leiden 2), Den Haag 2000.
  • Gräf, Holger Thomas (Hg.): Valentin Wagner (um 1610-1655). Ein Zeichner im Dreissigjährigen Krieg, Darmstadt 2003.
  • Graft, Carla: Kunst in nood. Haagse kunstliefhebbers en hun initiatieven voor steun aan noodlijdende beeldend kunstenaars 1922-1940, Delft 2008.
  • Gramigna, Silvia / Perissa Torrini, Annalisa / Lazzari, Roberto: Scuole grandi e piccole a Venezia tra arte e storia, Venedig 2008.
  • Grossmann, Joachim: Künstler, Hof und Bürgertum. Leben und Arbeit von Malern in Preussen 1786-1850 (Artefact, 9), Berlin 1994.

H

  • Häberlein, Mark / Jeggle, Christoph/ Münch, Birgit Ulrike / Tacke, Andreas (Hgg.): Price formation on premodern urban art markets / Preisbildung auf vormodernen Kunstmärkten, Petersberg 2013.
  • Haupt, Heinz-Gerhard (Hg.): Das Ende der Zünfte. Ein europäischer Vergleich, Göttingen 2002.
  • Haupt, Herbert: Das Hof- und Hofbefreite Handwerk im barocken Wien 1620 bis 1770 (= Forschungen und Beiträge zur Wiener Stadtgeschichte 46), Innsbruck/ Wien 2007.
  • Haupt, Herbert: Das Hof- und hofbefreite Handwerk im barocken Wien 1620 bis 1770. Ein Handbuch (Forschungen und Beiträge zur Wiener Stadtgeschichte; 46). Innsbruck u.a., 2007.
  • Hawks, Shelley Drake: "Painting by candlelight" during the Cultural Revolution. Defending autonomy and expertise under Maoist rule (1949-76), Cambridge 2003.
  • Heck, Michèle-Caroline / Lemerle, Frédérique; Pauwels / Yves (Hgg.): Théorie des arts et création artistique dans l’Europe du Nord du XVIe au début du XVIIIesiècle. Actes du colloque international. Université Charles-de-Gaulle Lille 3, 14.-16. Dezember 2000, Lille 2002.
  • Hegener, Nicole (Hg.): Der Künstler und sein Werk. Signaturen europäischer Künstler von der Antike bis zur Gegenwart`, Petersberg 2013.
  • Hegener, Nicole/Schwedes, Kerstin (Hgg.): Künstler und der Tod: Testamente europäischer Künstler vom Spätmittelalter bis zum 20. Jahrhundert, Würzburg 2012.
  • Heinrich, Nathalie: Etre artiste. Les transformations du statut des peintres et des sculpteurs. (Klincksieck études, 5), Paris 1996.
  • Held, Jutta; Schneider, Norbert: (Hgg.), Sozialgeschichte der Malerei vom Spätmittelalter bis ins 20. Jahrhundert, Köln 1993.
  • Hellwig, Karin: Von der Vita zur Künstlerbiographie, Berlin 2005.
  • Henkel, Matthias / Kubach-Reutter, Ursula (Hg.): 1662-1806. Die Frühzeit der Nürnberger Akademien. Ausstellung der Gemälde- und Skulpturensammlung der Museen der Stadt Nürnberg im Stadtmuseum Fembohaus 16.05-02.09.2012, Nürnberg 2012.
    Henning, Friedrich-Wilhelm: Deutsche Wirtschafts- und Sozialgeschichte im Mittelalter und in der frühen Neuzeit (Handbuch der Wirtschafts- und Sozialgeschichte Deutschlands, 1), Paderborn 1991.
  • Herber, Anne-Kathrin (2009): Frauen an deutschen Kunstakademien im 20. Jahrhundert. archiv.ub.uni-heidelberg.de/volltextserver/11048/
  • Hess, Stefan / Loescher, Wolfgang: Möbel in Basel. Kunst und Handwerk der Schreiner bis 1798 (Schriften des Historischen Museums Basel, 18), Basel 2012.
  • Heusinger, Sabine von: Die Zunft im Mittelalter. Zur Veflechtung von Politik, Wirtschaft und Gesellschaft in Straßburg, Stuttgart 2009.
  • Heusinger, Sabine von: Von "antwerk" bis "zunft". Methodische Überlegungen zu den Zünften im Mittelalter. In: Zeitschrift fuer Historische Forschung 37, 2010 (1), S. 37ff.
  • Hinz, Berthold: Lucas Cranach d.Ä. und seine Bildermanufaktur. Eine Künstler-Sozialgeschichte, München 1994.
  • Hochmuth, Christian und Susanne Rau (Hgg.), Machträume der frühneuzeitlichen Stadt, Konstanz 2006.
  • Holert, Tom: Künstlerwissen. Studien zur Semantik künstlerischer Kompetenz im Frankreich des 18. und frühen 19. Jahrhunderts, Frankfurt, Univ., Diss., 1997.
  • Hoogenboom, Annemieke: De stand des kunstenaars. De positie van kunstschilders in Nederland in de eerste helft van de negentiende eeuw. Leiden 1993.

I

  • Icher, François: The artisans and guilds of France. Beautiful craftsmanship through the centuries. New York 2000.
  • Inoue, Yuriko: Bildende Künstlerinnen und Künstler auf dem Weg in die neue Gesellschaft. Eine Studie zur Veränderung der wirtschaftlichen und sozialen Situation von Kunstschaffenden im Zeitraum von 1985 bis 1995 im Gebiet der neuen Bundesländer. Köln:1998. Online verfügbar unter swbplus.bsz-bw.de/bsz078879930inh.htm

J

  • Jacobsen, Werner: Die Maler in Florenz zu Beginn der Renaissance (Italienische Forschungen; 4. Folge, Bd. 1), München 1998.
  • Jacoby, Petra: Kollektivierung der Phantasie? Künstlergruppen in der DDR zwischen Vereinnahmung und Erfindungsgabe, Bielefeld 2007.
  • Joachimides, Alexis: Verwandlungskünstler. Der Beginn künstlerischer Selbststilisierung in den Metropolen Paris und London im 18. Jahrhundert (Münchner Universitätsschriften des Instituts für Kunstgeschichte, 9), München 2008
  • Johannes, Ralph (Hg.): Entwerfen. Architektenausbildung in Europa von Vitruv bis Mitte des 20. Jahrhunderts. Geschichte ? Theorie ?Praxis, Hamburg 2009.
  • Jost, Erdmu / Zaunstöck, Holger (Hgg.): Goldenes Zeitalter und Jahrhundert der Aufklärung. Kulturtransfer zwischen den Niederlanden und dem mitteldeutschen Raum im 17. und 18. Jahrhundert. Jahrestagung "Goldenes Zeitalter und Jahrhundert der Aufklärung". Halle (Saale), 2.-4. September 2010, Halle (Saale) 2012.

K

  • Kapner, Gerhardt: Die Kunst in Geschichte und Gesellschaft. Aufsätze zur Sozialgeschichte und Soziologie der Kunst, Wien 1991.
  • Kaufhold, Karl Heinrich, Reininghaus, Wilfried (Hgg.): Stadt und Handwerk in Mittelalter und früher Neuzeit, Köln 2000.
  • Kempers, Bram, Kunst, macht en meecenat. Hetberoep van schilder in socialeverhoudingen 1250-1600, Amsterdam 1990.
  • Kleinert, Katja: Atelierdarstellungen in der niederländischen Genremalerei des 17. Jahrhunderts – realistisches Abbild oder glaubwürdiger Schein? (Phil. Diss. FU Berlin 2003) Petersberg 2006.
  • Klinger, Kerrin: Kunst und Handwerk in Weimar. Von der Fürstlichen Freyen Zeichenschule zum Bauhaus, Köln 2009.
  • Kluge, Arnd (Hg.): Die Zünfte, Stuttgart 2007.
  • Köster, Gabriele: Künstler und ihre Brüder. Maler, Bildhauer und Architekten in den venizianischen Scuole Grandi (bis ca. 1609) (Berliner Schriften zur Kunst 22), Berlin 2008.
  • Krause, Katharina: Par les préceptes et par les exemples. Überlegungen zur Ausbildung der Maler im Paris des 17. Jahrhunderts. Heidelberg: Universitätsbibliothek der Universität Heidelberg (Schriften von Katharina Krause, 20), Heidelberg 2006.
  • Kubersky-Piredda, Susanne: Kunstwerke - Kunstwerte. Die Florentiner Maler der Renaissance und der Kunstmarkt ihrer Zeit. 1. Aufl. Norderstedt 2005.

L

  • Lammel, Gisold: Preussens Künstlerrepublik von Blechen bis Liebermann. Berliner Realisten des 19. Jahrhunderts, Berlin 1995.
  • Lauterbach, Iris / Stuffmann, Margret (Hgg.): Aspekte deutscher Zeichenkunst, München 2006.
  • Leeflang, Micha: Workshop Practices in early Sixteenth-Century Antwerp Studios, in: Jaarboek van het Koninklijk Museum voor Schone Kunsten te Antwerpen (2004/05), S. 233-274.
  • Legner, Anton: Der artifex. Künstler im Mittelalter und ihre Selbstdarstellung, Eine illustrierte Anthologie, Köln 2009.
  • Lis, Catharina und Hugo Soly, Worthy Efforts. Attitudes to work and workers in pre-industrial Europe, Leiden 2012.
  • Lock, Léon E.: Picturing the Use, Collecting and Display of Plaster Casts in Seventeenth- and Eighteenth-Century Artist’s Studios in Antwerp and Brussels, in: Frederiksen, Rune / Marchand, Eckart (Hgg.): Plaster Casts. Making, Collecting and Displaying from Classical Antiquity to the Present, (Transformationen der Antike 18), Berlin u.a. 2010, S. 251-267.
  • Lorenz, Detlef: Künstlerspuren in Berlin vom Barock bis heute. Ein Führer zu Wohn-, Wirkungs- und Gedenkstätten bildender Künstlerinnen und Künstler, Berlin 2002.
  • Lukehart, Peter (Hg.): The accademia seminars. The Accademia di San Luca in Rome, c. 1590-1635, Washington D.C. 2009.

M

  • Mai, Ekkehard: Die deutschen Kunstakademien im 19. Jahrhundert. Künstlerausbildung zwischen Tradition und Avantgarde, Köln 2010.
  • Mainz, Valérie / Pollock, Griselda: Work and the image. Visual meditations and social processes, Aldershot 2000.
  • Martens, Maximiliaan P. J. und Peeters, Natasja, "Artists by numbers. Quantifying artists’ trades in sixteenth-century Antwerp", pp. 211–222 in: Molly Faries [Hrsg.], Making and Marketing in Antwerp, Turnhout, 2006.
  • Martin Warnke: Hofkünstler. Zur Vorgeschichte des modernen Künstlers (ursprünglicher Untertitel: Eine Sozialgeschichte des modernen Künstlers), Köln 1996.
  • Meier, Esther: Ein Manifest moderner Künstlerausbildung. Die Akademiebilder von Johann Heiß, in: Johann Heiß, Schwäbischer Meister barocker Pracht,  Friedrichshafen 2002, S. 126-139.
  • Meighörner, Wolfgang (Hg.): Johann Heiß - schwäbischer Meister barocker Pracht. erscheint anläßlich der Ausstellung "Johann Heiß, Schwäbischer Meister Barocker Pracht", die vom 18. Oktober 2002 bis 9. Februar 2003 im Zeppelin-Museum Friedrichshafen gezeigt wird. Unter Mitarbeit von Johann Heiss, Friedrichshafen 2002.
  • Meister, Sabine: Die Vereinigung der XI. Die Künstlergruppe als Keimzelle der organisierten Moderne in Berlin. Diss., Freiburg i. Br. 2005.
  • Menger, Pierre-Michel: Kunst und Brot. Die Metamorphosen des Arbeitnehmers (Edition discours, 39), Konstanz 2006.
  • Merle, Ulla: Beruf: Künstler. Arbeit und Lebensverhältnisse Villinger Maler in der ersten Hälfte unseres Jahrhunderts. Villingen-Schwenningen, Benediktinerkirche 26.9. - 31.10.1998 ; Richard Ackermann, Ludwig Engler, Waldemar Flaig, Paul Hirt, Fritz Kaiser, Albert Säger, Villingen-Schwenningen 1998.
  • Mertyrē, Antōnia: Hē kallitechnikē ekpaideusē tōn neōn stēn Hellada, 1836-1945. (Historiko archeio Hellēnikēs neolaias 36), Athen 2000.
  • Montias, John Michael: Socio-economic aspects of Netherlandish art from the fifteenth to the seventeenth centuries, in: Art Bulletin 72, 1990, (3), S. 358-373.
  • Möseneder, Karl: Ars docta – Joachim von Sandrarts „Teutsche Academie“. In: Künste und Natur in Diskursen der Frühen Neuzeit (Wolfenbütteler Arbeiten zur Barockforschung; 35). Unter Mitw. von ... hg. von Hartmut Laufhütte, Wiesbaden 2000, S. 157-213.
  • Müller-Jentsch, Walther: Künstler und Künstlergruppen. Soziologische Ansichten einer prekären Profession, in: Berliner Jahrbuch für Soziologie 2005 (2), S. 159–177.
  • Münch, Birgit Ulrike: Apelles am Scheideweg? Der frühneuzeitliche Künstler zwischen Konfession und Ökonomie, in: Der Kardinal. Albrecht von Brandenburg, Renaissancefürst und Mäzen, 2 Bde., hier Bd. II, hrsg. v. Andreas Tacke, Regensburg 2006, S. 379-385.
  • Münch, Birgit Ulrike / Herzog, Markwart / Tacke, Andreas (Hgg.): Künstlergrabmäler. Genese – Typologie – Intention – Metamorphosen. Petersberg 2011.
  • Münch, Birgit Ulrike / Zita Agota Pataki (Hg.): Jacob Jordaens – ein Maler großen Formats / Jacob Jordaens – a painter of great distinction [CISA=Cultural and Interdisciplinary Studies in Art 10], Stuttgart 2012.

N

  • Nash, Susie / Ford, Sam / Feigen, Robert (Hgg.): Late medieval panel paintings. Materials, methods, meanings, Ausst.Kat., Holberton: London 2012.
  • Nelson / Jonathan Katz; Zeckhauser / Richard:  The patron's payoff. Conspicuous commissions in Italian Renaissance art, Princeton 2008.
  • Nerdinger, Winfried: Der Architekt - Geschichte und Gegenwart eines Berufsstandes , 2 Bde., München 2012.
  • Nicolaisen, Jan: Antikenstudium und Künstlerausbildung in Leipzig im 18. Jahrhundert. In: Museum der Bildenden Künste Leipzig 11. 2004/05 (114-115).
  • Nogossek, Hanna: Das Kunstleben im Unterfranken im 19. Jahrhundert, Würzburg, Schweinfurt 1991.
  • North, Michael: Kunst und Kommerz im Goldenen Zeitalter. Zur Sozialgeschichte der niederländischen Malerei des 17. Jahrhunderts, Köln 1992.

O

  • Österreichische Zeitschrift für Geschichtswissenschaften, 24/2013/1: Die Erzeugung des Berufs/Production of «Beruf».
  • Otterbeck, Christoph: Europa verlassen. Künstlerreisen am Beginn des 20. Jahrhunderts (Studien zur Kunst, 4), Köln 2007.

P

  • Papenbrock, Martin (Hg.): Kunst und Sozialgeschichte [Festschrift Jutta Held], Pfaffenweiler 1995.
  • Payo Hernanz, René-Jesús: El artista burgalés en la época ilustrada. Burgos 2005.
  • Peeters, Nastasja (Hgg.): Invisible Hands? The Role and Status of Painter’s Journeyman in the Low Countries c. 1450 – c. 1650, Groningen Studies in Cultural Change (general editor M. Gosman), Leuven-Paris-Dudley, 2007.
  • Peeters, Nastasja: The guild of Saint Luke and the Painter´s profession in Antwerp between c. 1560 and 1585: some social and economic insights, in: Nederlands Kunsthistorisch Jaarboek, Envisioning the artist in the Early Modern Netherlands 51 (2009), S. 136-163.
  • Pelizäus-Hoffmeister, Helga: Biographische Sicherheit im Wandel? Eine historisch vergleichende Analyse von Künstlerbiographien, Wiesbaden 2006.
  • Pfisterer, Ulrich: Kunst im Curriculum des 15. und 16. Jahrhunderts oder: Eine Nürnberger Erziehungsallegorie der Reformation, in: Göring, Anja-Silvia / Musolff, Hans-Ulrich (Hgg.): Anfänge und Grundlegungen moderner Pädagogik im 16. und 17. Jahrhundert, Köln/Weimar 2003, S. 205-233.
  • Plagemann, Volker: Die Künstlerreise nach Italien und die akademische Künstlerausbildungspraxis, in: Blühm, Andreas / Ebert, Anja (Hgg.): Welt – Bild – Museum. Topographien der Kreativität, Köln u.a. 2011, S. 81-99.
  • NEU Katrin Pöhnert: Hofhandwerker in Weimar und Jena (1770-1830). Ein privilegierter Stand zwischen Hof und Stadt. Jena 2014, 49,90 €, ISBN: 978-3-9815368-4-3
  • Prak, Maarten, "Guilds and the development of the Art Market during the Dutch Golden Age", in: Simiolus 30 (2003), S. 236-251.
  • Prak, Maarten/ Lis, Catharina/ Lucassen, J. / Soly, Hugo (Hgg.): Craft guilds in the early modern Low Countries.Work. Power, and Representation, Aldershot 2006.
  • Prigent, Christiane (Hg), Art et Société en France au XVesiècle, Paris 1999.
  • Prochno, Renate: Konkurrenz und ihre Gesichter in der Kunst. Wettbewerb, Kreativität und ihre Wirkungen, Berlin 2006.
  • Pygmalions Werkstatt. Die Erschaffung des Menschen im Atelier von der Renaissance bis zum Surrealismus, hg. von Helmut Friedel, Bonn 2001.

R

  • Raev, Ada / Wünsche, Isabel: Kursschwankungen. Russische Kunst im Wertesystem der europäischen Moderne, Berlin 2007.
  • Ralph, Johannes (Hg.): Entwerfen. Architektenausbildung in Europa von Vitruv bis Mitte des 20. Jahrhunderts. Gschichte ? Theorie ? Praxis, Hamburg 2009.
  • Reith, Reinhold: Praxis der Arbeit. Probleme und Perspektiven der handwerksgeschichtlichen Forschung. Frankfurt, New York 1998.
  • Renger, Almut-Barbara; Lee-Kalisch, Jeong-hee (Hg.): Meister und Schüler. Master and disciple: Tradition - Transfer – Transformation, Kromsdorf 2011.
  • Roberts-Jones, Philippe (Hg.): L'artiste et les diverses formes du pouvoir dans la société d'aujourd'hui. Actes du colloque des 30-31 octobre 1992. Fondation Jacques et Yvonne Ochs-Lefèbvre, Brüssel 1993.
  • Röbke, Thomas: Kunst und Arbeit. Künstler zwischen Autonomie und sozialer Unsicherheit, Essen 2000.
  • Rödiger-Diruf, Erika: Deutsche Künstlerkolonien 1890-1910. Worpswede, Dachau, Willingshausen, Grötzingen, Die "Brücke", Murnau. Städtische Galerie Karlsruhe, 26. September 1998-17. Januar 1999, Karlsruhe 1998.
  • Roeck, Bernd:  Gelehrte Künstler: Maler, Bildhauer und Architekten der Renaissance über Kunst, Berlin 2013.
  • Roeck, Bernd: Städtische Gesellschaft und Kunst zwischen Reformation und Dreißigjährigem Krieg. Aspekte der Vorgeschichte des Künstlertums, in: Hans-Ulrich Thamer (Hg.): Bürgertum und Kunst in der Neuzeit. Köln u.a. 2002, S. 1–26.
  • Roeck, Bernd: Über Zusammenhänge zwischen Kunstgeschichte und Wirtschaftsgeschichte. Architektur und Ökonomie in der Frühen Neuzeit, in: Becht, Hans-Peter (Hg.): Wirtschaft - Gesellschaft - Städte. Festschrift für Bernhard Kirchgässner zum 75. Geburtstag, Ubstadt-Weiher 1998, S. 171-182.
  • Ruppert, Wolfgang / Fuhrmeister, Christian (Hgg.): Zwischen deutscher Kunst und internationaler Modernität. Formen der Künstlerausbildung 1918 bis 1968, Weimar 2007.
  • Ruppert, Wolfgang: Der moderne Künstler. Zur Sozial- und Kulturgeschichte der kreativen Individualität in der kulturellen Moderne im 19. und frühen 20. Jahrhundert, Frankfurt/Main 1998.

S

  • Salmon, Xavier; Hohenzollern / Georg, Johann (2002): Madame de Pompadour und die Künste. München: Hirmer. Online verfügbar unter swbplus.bsz-bw.de/bsz012425893inh.htm.
  • Schlösser, Hermann: Die Wiener in Berlin. Ein Künstlermilieu der 20er Jahre, Wien 2011.
  • Schmid, Wolfgang: Der Renaissancekünstler als Handwerker. Zur Bewertung künstlerischer Arbeit in Nürnberg um die Mitte des 16. Jahrhunderts, in: Jaritz, Gerhard / Sonnleitner, Käthe (Hgg.): Wert und Bewertung von Arbeit im Mittelalter und in der frühen Neuzeit. Ergebnisse des internationalen Arbeitsgespräches, Lindabrunn, 1993, S. 61-149.
  • Schmidt, Patrick M.: Zünftische Erinnerungskulturen und städtische Öffentlichkeit. Die Repräsentation des korporativen Gruppengedächtnisses im Medium des Festes, in: Rosseaux, Ulrich (Hg.): Zeitrhythmen und performative Akte in der städtischen Erinnerungs- und Repräsentationskultur zwischen früher Neuzeit und Gegenwart, Dresden 2005, S. 69-92.
  • Schmidt, Patrick: Wandelbare Traditionen - tradierter Wandel: Zünftische Erinnerungskulturen in der Frühen Neuzeit, Köln 2009.
  • Schmidt-Wiegand, Ruth: Die Bezeichnungen Zunft und Gilde in ihrem historischen und wortgeographischen Zusammenhang, in: Schwinekörper, Berent (Hg.): Gilden und Zünfte. Kaufmännische und gewerbliche Genossenschaften im frühen und hohen Mittelalter, Sigmaringen 1985, S. 31-52.
  • Schneemann, Peter Johannes: "I made myself into the artist I was always determined to be". Autobiographie und Subjektbildung als Problem der künstlerischen Ausbildung, Heidelberg 2006.
  • Schreurs, Anna (Hg.): Unter Minervas Schutz. Bildung durch Kunst in Joachim von Sandrarts „Teutscher Academie“. Unter Mitwirkung von Julia Kleinbeck, Carolin Ott, Christina Posselt und Saskia Schäfer-Arnold, Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel 2012.
  • Schulz, Knut: Handwerk, Zünfte und Gewerbe. Mittelalter und Renaissance, Darmstadt 2010.
  • Schütte, Ulrich: Der Architekt in der Zeit Rothweils. Zur Bauplanung und Baurealisierung in den deutschen Kleinterritorien, in:  Kümmel, Birgit; Schütte, Ulrich (Hrsg.): Julius Ludwig Rothweil und die Architektur kleinfürstlicher Residenzen im 18. Jahrhundert. Beiträge des Kolloquiums zum 250. Todesjahr in Bad Arolsen, Bad Arolsen, Petersberg 2006, S. 41-51.
  • Schütze, Sebastian: "Arte Liberalissima e Nobilissima: Die Künstlernobilitierung im päpstlichen Rom. Ein Beitrag zur Sozialgeschichte des Künstlers in der Frühen Neuzeit", in: Zeitschrift für Kunstgeschichte, LV, 1992, S. 319-352.
  • Schwarz, Hans-Peter: Das Künstlerhaus. Anmerkungen zur Sozialgeschichte des Genies. Braunschweig: Vieweg (Schriften des Deutschen Architekturmuseums zur Architekturgeschichte und Architekturtheorie), Braunschweig 1990.
  • Selvatico, Pietro / Heyde, Alexander auf der: Sull'educazione del pittore storico odierno italiano. Pensieri di Pietro Selvatico, Pisa 2007.
  • Sfeir-Semler, Andrée: Die Maler am Pariser Salon, 1791-1880. Frankfurt, New York, Paris 1992.
  • Sharma, Harish C.: Artisans of the Punjab. A study of social change in historical perspective, 1849-1947, New Delhi 1996.
  • Singh, Vipul: The artisans in 18th century Eastern India, a history of survival, New Delhi 2005.
  • Stanneck, Achim: Ganz ohne Pinsel gemalt. Studien zur Darstellung der Produktionsstrukturen niederländischer Malerei im Schilder-Boeck von Karel van Mander (1604) (Diss. Univ. Bochum 2000), Frankfurt am Main 2003.
  • Stolzenberger, Jana (Red.): 1662-2012. 350 Jahre Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg, Nürnberg 2012.
  • Strunck, Christina: Berninis unbekanntes Meisterwerk. Die in Rom und die Kunstpatronage des römischen Uradels (Römische Studien der Bibliotheca Hertziana, 20), München 2007.
  • Szívós, Erika / DeKornfeld, Thomas J. / DeKornfeld, Helen D: Social history of fine arts in Hungary, 1867-1918. Wayne, N. J, New York: Center for Hungarian Studies and Publications; Distributed by Columbia University Press (East European monographs, 768), New York 2011.

T

  • Tacke, Andreas: Der Künstler über sich im Dreißigjährigen Krieg. Überlegungen zur Bildlichkeit von Selbstwahrnehmungen in der Frühen Neuzeit. In: Klaus Garber, Jutta Held, Friedhelm Jürgensmeier, Friedhelm Krüger und Ute Széll (Hg.): Der Frieden. Rekonstruktion einer europäischen Vision, Bd. 1. 2 Bde, S. 999-1041, München 2001.
  • Tacke, Andreas; Ludwig, Heidrun; Timann, Ursula (Hgg.): "Der Mahler Ordnung und Gebräuch in Nürmberg". Die Nürnberger Maler(zunft)bücher ergänzt durch weitere Quellen, Genealogien und Viten des 16., 17. und 18. Jahrhunderts. München 2001.
  • Tacke, Andreas: Dresdner Malerordnungen der Frühen Neuzeit. Ein Quellenbeitrag zur Kunstgeschichte als Handwerksgeschichte. In: Anzeiger des Germanischen Nationalmuseums,  Nürnberg 2001, S. 29-47.
  • Tacke, Andreas: "Raths=Herren, Geschlechter und Kaufleuthe". Zur Rolle von Dilettanten beim Aufbau frühneuzeitlicher Kunstakademien und ihre Darstellung in Akademiebildern. In: Wolfgang Meighörner (Hg.): Johann Heiß - schwäbischer Meister barocker Pracht. erscheint anläßlich der Ausstellung "Johann Heiß, Schwäbischer Meister Barocker Pracht", die vom 18. Oktober 2002 bis 9. Februar 2003 im Zeppelin-Museum Friedrichshafen gezeigt wird. Unter Mitarbeit von Johann Heiss, Friedrichshafen 2002, S. 140-149.
  • Tacke, Andreas: Valentin Wagners Gesellenwanderung. Grundlagen und Voraussetzungen nach der Dresdner und den deutschen Malerordnungen der Frühen Neuzeit. In: Holger Thomas Gräf (Hg.): Valentin Wagner (um 1610-1655). Ein Zeichner im Dreissigjährigen Krieg, Darmstadt 2003, S. 25-38.
  • Tacke, Andreas: „ich het euch vil zuschreiben, hab aber vil zuschaffen“. Cranach der Ältere als ‚Parallel Entrepreneur‘. Auftragslage und Marktstrategien im Kontext des Schneeberger Altares von 1539. In: Pöpper, Thomas / Wegmann, Susanne (Hrsg.): Das Bild des neuen Glaubens. Das Cranach-Retabel in der Schneeberger St. Wolfgangskirche, Regensburg 2011, S. 71-84.
  • Tacke, Andreas / Irsigler, Franz (Hgg.): Der Künstler in der Gesellschaft. Einführungen zur Künstlersozialgeschichte des Mittelalters und der Frühen Neuzeit. Unter Mitarbeit von Marina Beck und Stefanie Herberg, Darmstadt 2011.
  • Telesko, Werner: Hofkünstler, Künstlerfest, Außenseiter, in: Theophil Antonicek (Hg.): Kreativität und Gesellschaft. Die Materielle und Soziale Situation des Künstlers. Wien 2004, S. 107-115.
  • Thind, Kuldeep Singh: Artisans and craftsmen of northern India (Reconstructing Indian history & culture, 33), New Delhi 2009.
  • Timmermans, Bert: Patronen van Patronage in het zeventiende-eeuwse Antwerpen. Een Elite als Actor binnen een Kunstwereld, (Studies stadsgeschiedenis; 3), Diss. phil., Amsterdam 2008.
  • Töpfer, Thomas: Bildungsgeschichte, Raumbegriff und kultureller Austausch in der Frühen Neuzeit. „Bildungslandschaften“ zwischen regionaler Verdichtung und europäischer Ausstrahlung, in: North, Michael (Hgg.): Kultureller Austausch. Bilanz und Perspektiven der Frühneuzeitforschung, Köln u.a. 2009, S. 115-140.

U

  • Unverfehrt, Gert: Wein statt Wasser. Essen und Trinken bei Jheronimus Bosch, Göttingen 2003.

V

  • Valerius, Gudrun: Académie royale de peinture et de sculpture 1648-1793. Geschichte, Organisation, Mitglieder. Norderstedt 2010.
  • Vermeylen, Filip, "Marketing Paintings in Sixteenth Century Antwerp: demand for Art and the Role of the Panden", pp. 193–212 in: Stabel, Peter / Blonde, Bruno, Greve. A. (Hgg.), International Trade in the Low Countries (14th – 16th centuries), Louvain-Apeldoorn 2000.

W

  • Walde, Benno Jakobus: Hans Mielichs Ratsminiatur von 1536. Zur Identifizierung der Inneren Räte und zur ‚Selbstdarstellung‘ Albrecht Altdorfers, in: Jehle, Oliver / Wagner, Christoph (Hgg.): Albrecht Altdorfer. Kunst als zweite Natur, Regensburg 2012, S. 353-369.
  • Walde, Benno Jakobus: Zur (Re-)Konstruktion von Persönlichkeitsstrukturen eines Künstlers der Frühen Neuzeit – Albrecht Altdorfer als Zeitgenosse. In: Westermann, Angelika / Stefanie Freifrau von Welser (Hgg.): Individualbewusstsein? Persönliches Profil und soziales Umfeld. Oberdeutsche im Zeitalter der Welser und Fugger (III. Neunhofer Dialog). (in Entstehung, erscheint 2013)
  • Walter, Martin: Italienische Spuren im Landkreis Rastatt, Stuttgart 2002.
  • Watteeuw, Bert: Een Neus voor Kunst. De Antwerpse Liefhebber Jacomo de Cachiopin (1591/92-1659) en zijn Collectie, in: Van Der Stighelen, Katlijne (Hg.): Pokerfaced. Flemish and Dutch baroque Faces unveiled, Turnhout 2010, S. 69-100.
  • Wernicke, Andrea: Die Organisation der Künstlersozialversicherung (Schriften zum Sozial- und Arbeitsrecht, 137), Berlin 1995.
  • Weststeijn, Thijs: The visible world. Samuel van Hoogstraten's Art Theory and the Legitimation of Painting in the Dutch Golden Age, Amsterdam 2008.
  • Wood, Christopher S.: Indoor-Outdoor: The Studio around 1500, in: Cole, Michael / Pardo, Mary: Inventions of the Studio. Renaissance to Romanticism, Chapel Hill u.a. 2005, S. 36-72.

Z

  • Zander-Seidel, Jutta: Textiler Hausrat: Kleidung und Haustextilien in Nürnberg von 1500-1650, München 1990.
  • Zapletalová, Jana: "Die Alpen als Grenze?". Bemerkungen zum Studium italienischer Freskomaler auf der Wende des 17. und 18. Jahrhunderts in Mähren. In: Ars. časopis Ústavu Dejín Umenia Slovenskej Akadémie Vied 40 (2) 2007, S. 217-224.
  • Zimmermann, Olaf: Weiterbildung in künstlerischen und kulturellen Berufen, Bonn 1999.
  • Zitzlsperger, Philipp: Dürers Pelz und das Recht im Bild. Kleiderkunde als Methode der Kunstgeschichte, Berlin 2008.