Architektur­zeichnungen

Architekturzeichnungen
Architekturzeichnungen

Die Bilddatenbank der Deutschen Fotothek präsentiert im Themenfeld Architekturzeichnungen neben Blättern aus den Sammlungen der SLUB Dresden und dem Architekturmuseum der Technischen Universität Berlin auch die Ergebnisse des DFG-Projekts Architektur- und Ingenieurzeichnungen der deutschen Renaissance. Digitalisierung und Erschließung des Zeichnungsbestandes von 1500-1650.

Insgesamt stellt das Fachportal mehr als 107.500 Zeichnungen online zur Verfügung. 

Aus den Sammlungen der SLUB

Der Dresdner Bestand vereint Architekturzeichnungen verschiedenster Provenienzen aus der Zeit vom 16. bis zum frühen 18. Jahrhundert. Die Mehrheit der Zeichnungen zählt zum Altbestand der SLUB und ist schon vor 1807 nachweisbar.

Grundrissentwurf, nach 1726 (unbekannter Zeichner)
Grundrissentwurf, nach 1726 (unbekannter Zeichner)
PLAN DES EGLISES; Kopie des Approbationsrisses, 2. V. 18. Jh. (unbekannter Zeichner)
PLAN DES EGLISES; Kopie des Approbationsrisses, 2. V. 18. Jh. (unbekannter Zeichner)
Längsschnitt, nach 1726 (unbekannter Zeichner)
Längsschnitt, nach 1726 (unbekannter Zeichner)
George Bähr: Entwürfe der Frauenkirche in Dresden

Aus dem Architekturmuseum der Technischen Universität Berlin

Beispielhaft für die Bestände des Architekturmuseums der TU Berlin zeigt die folgende Bildergalerie Entwurfszeichnungen von Hans Poelzig (1889-1936) aus den 1920er Jahren.

Kabelwerk Dr. Cassirer, Berlin-Spandau (um 1929)
Kabelwerk Dr. Cassirer, Berlin-Spandau (um 1929)
Hochhaus Bahnhof Friedrichstrasse, Berlin (1921)
Hochhaus Bahnhof Friedrichstrasse, Berlin (1921)
Entwürfe von Hans Poelzig