Fachgruppe Museumsbibliotheken

Museumsbibliotheken sind Bibliotheken in Museen, die wissenschaftliche Arbeit innerhalb der Museen unterstützen. Externe Forschungsprojekte, Ausstellungsvorhaben und wichtige Publikationen wie z.B. Ausstellungs-, Bestands- und Sammlungskataloge, die häufig den allerneuesten Forschungsstand repräsentieren, entstehen mit Hilfe der Informationsarbeit in den Museumsbibliotheken. Oft werden in diesen auch fotografische Sammlungen, Grafiken und Autographen bewahrt und erschlossen.

Die Vernetzung der Museumsbibliotheken mit ihren Trägerinstituten ist ein wichtiges Thema in den Diskussionen der Fachgruppe. Einige Bibliotheken sind als Präsenzbibliothek nur für Museumsmitarbeiter zugänglich, andere arbeiten als Spezialbibliothek sehr eigenständig und relativ unabhängig vom Museumsbetrieb. Dann orientiert sich das Sammelprofil zwar auch am Museumskonzept, doch es werden zusätzlich eigene bibliotheksinterne Schwerpunkte gesetzt. Die öffentlich zugänglichen Museumsbibliotheken beziehen zudem die Bedürfnisse ihrer externen Benutzerinnen und Benutzer mit ein und kooperieren mit Universitätsinstituten oder anderen Forschungseinrichtungen vor Ort.

Trotz aller Unterschiede in Arbeitsorganisation, finanzieller und personeller Ausstattung, Bestandsgrößen, Sammelgebieten und „Museumsbezug“ stellen sich doch viele Museums- bibliothekarInnen ähnliche Fragen: hat die Bibliothek den Stellenwert, den sie haben sollte? Hat sie einen klaren Auftrag und ist sie im Museumsprofil bzw. im Bewusstsein der Mitarbeiter fest verankert? Wie lässt sich das Ansehen der Bibliothek innerhalb und außerhalb des Museums steigern?

Die Mitglieder der Fachgruppe treffen sich zweimal jährlich, um diese und ganz andere Fragen zu diskutieren.

Ansprechpartnerin

Susanne Haendschke, LVR-Landesmuseum Bonn, Bachstr. 5-9, 53115 Bonn; E-Mail: susanne.haendschke@lvr.de

 

Fachgruppentreffen    

 

  • 2015
    11. März, Stiftung Stadtmuseum, Berlin (Provenienzforschung, Bericht zum Workshop „Profil bilden!“ der Initiative Fortbildung am 9.-10.3.2015, Ausbildung an den FHs)

  • 2014
    5. November, Museum für Kommunikation, Berlin (Bibliotheksethik / Ethik des Sammelns und Entsammelns)

    4. Juni, Überseemuseum, Bremen 
    (Vernetzung im Museum: Bibliothek, (Bild-)Archiv, Depot…)

  • 2013
    12. Juni, Deutsches Historisches Museum, Berlin („Wer sind wir und wenn ja wie viele?“)

 

Weitere Aktivitäten der Fachgruppe und Informationen zu den Arbeitsschwerpunkten


2002

  • Arbeitssitzung im August in Düsseldorf

2000

  • Wiederholung der Fortbildungsveranstaltung Bestandserhaltung in Kunst- und Museumsbibliotheken im Mai 2000 in Wolfenbüttel
  • Treffen der Fachgruppe im März 2000 in Leipzig
  • Treffen der Fachgruppe im Januar 2000 in Erfurt

1998

  • Fortbildungsveranstaltung der AKMB im April 1998 zum Thema Bestandserhaltung in Kunst- und Museumsbibliotheken für das 21. Jahrhundert : Benutzung, Konservierung, Restaurierung- Bericht (Autorin: Ingrid Steger) abgedruckt in: AKMB-news 4 (1998), Nr. 2/3
  • Bericht über die Fortbildungsveranstaltung Bestandserhaltung in Bibliotheken der Kommission Bestandserhaltung des DBI am 12. November 1997 in Mainz (Autorin: Sabine Müller-Wirth) - abgedruckt in: AKMB-news  (1998), Nr. 1

1997

  • Arbeitssitzung in Frankfurt am Main im Juni 1997 - abgedruckt in: AKMB-news 3 (1997), Nr. 2
  • Beitrag der Fachgruppe Museumsbibliotheken in den AKMB-news 2 (1996), Nr. 3

1996

  • "AKMB-Fragebogen Museumsbibliotheken 1996 - erste Tendenzauswertung"
  • Arbeitssitzung in Wolfenbüttel im Sommer 1996:
    • Ausführliche Auswertung der Fragebögen
    • Weitere Nutzung der Ergebnisse
    • Zukünftige Themen der Fachgruppenarbeit
  • Statement zu den Ergebnissen der Auswertung im Rahmen der 2. Mitgliederversammlung der AKMB in Erlangen im Mai 1996
  • Auswertung des Fragebogens im Rahmen von Arbeitssitzungen in Kassel und in Detmold im Frühjahr 1996

1995

  • Versand eines Fragebogens zur Situation der Museumsbibliotheken im Dezember 
  • Themen der Fachgruppenarbeit werden im Beitrag "Museumsbibliothek - ein Blick hinter den Spiegel" (Verfasserin: Monika Steffens) in den AKMB-news 1 (1995), Nr. 2 skizziert.

Nach oben