Publikationen

2016

  • Christian Bracht: Kulturerbe vernetzt. Die Verbunddatenbank „Bildindex der Kunst und Architektur“, in: Rundbrief Fotografie. Analoge und digitale Bildmedien in Archiven und Sammlungen, 23.2016, 2, N.F. 90, S. 20–32.
  • Costanza Caraffa: Fehl am Platz? Ein Dichterporträt in einem Archiv fotografischer Kunstreproduktionen, in: Rundbrief Fotografie. Analoge und digitale Bildmedien in Archiven und Sammlungen, 23.2016, 2, N.F. 90, S. 4–7.
  • Sonja Feßel: Fotografie zwischen Kunstmarkt und Wissenschaft. Zum Glasplattenbestand der Kunsthandlung Fritz Gurlitt, Berlin, am Deutschen Dokumentationszentrum für Kunstgeschichte – Bildarchiv Foto Marburg, in: Rundbrief Fotografie. Analoge und digitale Bildmedien in Archiven und Sammlungen, 23.2016, 3, N.F. 91, S. 8–22.
  • Karolin Schmahl: Bildpolitik. Erwerbungs- und Erschließungsstrategien der Deutschen Fotothek, in: Arbeiter | Kultur | Geschichte. Arbeiterfotografie der Weimarer Republik im Museum, hrsg. v. Wolfgang Hesse und Holger Starke (= Bausteine aus dem Institut für Sächsische Geschichte und Volkskunde, Bd. XX), Dresden: Thelem 2016 [in Vorbereitung].
  • Wolfgang G. Schröter: Das große Color-Praktikum. Begleitpublikation zur gleichnamigen Ausstellung, hrsg. v. LVR-LandesMuseum Bonn, Deutsche Fotothek und Stiftung F.C. Gundlach, Bonn: LVR-LandesMuseum 2016.

2015

  • Jens Bove: Die Deutsche Fotothek im Museum, in: BIS - Das Magazin der Bibliotheken in Sachsen, 8.2015, 1, S. 58–60.
  • Jens Bove und Sebastian Lux: Erlösung durch Sozialismus. Der Bildband "Dresden – eine Kamera klagt an" von Richard Peter sen., in: 1945 - Köln und Dresden. Fotografien von Hermann Claasen und Richard Peter sen., Begleitpublikation zur gleichnamigen Ausstellung, hrsg. v. LVR-Landesmuseum Bonn und Deutsche Fotothek in der SLUB Dresden, Bonn: LVR-LandesMuseum 2015, S. 28–54.
  • Jens Bove und Karolin Schmahl: Fotografische Nachlässe als Bildquellen für die Forschung. Sammlungs- und Aktivierungsstrategien am Beispiel des Archivs der Fotografen in der Deutschen Fotothek, in: Zeithistorische Forschungen, 12.2015, 2, S. 336–343.
  • Costanza Caraffa: Archival Islands, Presences of Disappearance: The Croquison Donation in the Photothek of the Kunsthistorisches Institut in Florenz, in: PhotoResearcher, 23.2015, S. 28–39.
  • Costanza Caraffa und Tiziana Serena (Hrsg.): Photo Archives and the Idea of Nation, Berlin: De Gruyter 2015.
  • Ute Dercks: Wenn das Sammeln zur "fixen" Idee wird – Die frühen Fotokampagnen des Kunsthistorischen Instituts in Florenz, in: Rundbrief Fotografie. Analoge und digitale Bildmedien in Archiven und Sammlungen, 22.2015, 2, N.F. 86, S. 7–18.
  • Mark Lehmstedt (Hrsg.): Leipzig in den Zwanziger Jahren. Fotografien 1918–1933, Leipzig: Lehmstedt 2015.
  • Hubert Locher: Fotografie als „Beweisstück im historischen Prozeß“, in: Rundbrief Fotografie. Analoge und digitale Bildmedien in Archiven und Sammlungen, 22.2015, 1, N.F. 85, S. 5–7.

2014

  • Mathias Bertram und Jens Bove (Hrsg.): Christian Borchert: Familienporträts. Fotografien 1973–1993, Leipzig: Lehmstedt 2014 (= Bilder und Zeiten, Bd. 14).
  • Jens Bove und Sebastian Lux: Zukunft für Fotografenarchive. Das Archiv der Fotografen in der Deutschen Fotothek, in: Der Gang der Dinge. Welche Zukunft haben photographische Archive und Nachlässe?, hrsg. v. Christiane E. Fricke für die Deutsche Gesellschaft für Photographie (DGPh), Oldenburg: Fruehwerk Verlag 2014, S. 15–23.
  • Ute Dercks: "And because the use of the photographic device is impossible without a proper card catalog ...": The typological-stylistic arrangement and the subject cross-reference index of the KHI's Photothek (1897–1930s), in: Visual resources, 30.2014, 3, S. 181–200.
  • Horst Fenchel: Reprografie – Zur Digitalisierung retuschierter Schwarz-Weiß-Negative, in: Rundbrief Fotografie. Analoge und digitale Bildmedien in Archiven und Sammlungen, 21.2014, 1/2, N.F. 81/82, S. 77–81.
  • Hubert Locher: Creative Visions. Photography, the Art Historical Canon, and the Object of Art History, in: The Challenge of the Object. Proceedings of the CIHA Conference Nürnberg 2012, hrsg. v. Georg U. Großmann und Petra Krutisch, Nürnberg: Germanisches Nationalmuseum 2014, Bd. 3, S. 851–856.
  • Jürgen Müller, Felicitas Rhan und Josefine Kroll in Zusammenarbeit mit Jens Bove (Hrsg.): SportBilder. Fotografien der Bewegung, Ausstellungskatalog, Dresden: Universitätssammlungen Kunst + Technik in der ALTANAGalerie 2014.
  • Regine Schallert und Johannes Röll: La Fototeca della Bibliotheca Hertziana (Istituto Max Planck per la Storia dell’Arte), in: Immagini e memoria. Gli Archivi fotografici di Istituzioni culturali della città di Roma, hrsg. v. Barbara Fabjan, Tagungsakten, Rom, Palazzo Barberini, 3.–4. Dezember 2012, Rom: Gangemi 2014, S. 169–182.

2013

  • Jens Bove: Richard Peter junior. Bilder vom Neuen Dresden, in: Dresdner Geschichtsbuch, Bd. 18, hrsg. v. Friedrich Reichert, Altenburg: DZA-Verlag 2013, S. 224–243.
  • Christian Bracht: Bilder in großen Datenverbünden für die Wissenschaft, in: Archivar, 66.2013, 3, S. 312–319.
  • Michael Buchkremer: Von der Fotografie zur Datenbank: Das Deutsche Dokumentationszentrum für Kunstgeschichte - Bildarchiv Foto Marburg, in: Die Objektivierung des Auges. Aspekte fotografischer Dokumentation am Beispiel des Merseburger Doms. Begleitheft zur Ausstellung im Institut Europäisches Romanik Zentrum an der Martin-Luther-Universität e. V., Merseburg 2013, S. 9–14.
  • Costanza Caraffa und Almut Goldhahn: Fotografien als Forschungsobjekte – Der Nachlass Gustav Ludwigs in der Photothek des Kunsthistorischen Instituts in Florenz, in: Fotografie und Film im Archiv. Sammeln, Bewahren, Erforschen, hrsg. v. Irene Ziehe und Ulrich Hägele, Tagungsakten Berlin 2012 Münster: Waxmann 2013 (= Visuelle Kultur. Studien und Materialien, Bd. 6), S. 73–84.
  • Ute Dercks: Ulrich Middeldorf prior to emigration. The Photothek of the Kunsthistorisches Institut in Florenz (1928–1935), in: Art libraries journal, 38.2013, 4, S. 29–36.
  • Ute Dercks: Zwischen Experiment, Kunst und Souvenir – Fotografie in Florenz im 19. Jahrhundert, in: Florenz! Ausstellungskatalog Bonn 2013–2014, hrsg. v. der Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland, München: Hirmer 2013, S. 341.
  •  Die Arbeitsgemeinschaft kunsthistorischer Bildarchive und Fototheken. Profil und Strategie In: Der Archivar, 03/2013 S. 311-312.
  • Johanna Gummlich-Wagner: Das Rheinische Bildarchiv der Stadt Köln In: Der Archivar, 03/2013 S. 300-310.
  • Thomas Jahn: Dokument und Artefakt. Neuere Entwicklungen in der Archivierung und Dokumentation kunsthistorischer Photonachlässe, in: Der Gang der Dinge: Welche Zukunft haben photographische Archive und Nachlässe?, hrsg. v. Christiane E. Fricke, Berlin, Hildesheim, Luzern: Fruehwerk- Verl. 2013, S. 77–93.
  • Hubert Locher: Du, die Kunst und die Fotografie, in: Marburger Jahrbuch für Kunstwissenschaft, 40.2013, S. 297–343.
  • Hubert Locher und Adriana Markantonatos (Hrsg.): Reinhart Koselleck und die Politische Ikonologie, Berlin: Deutscher Kunstverlag 2013.
  • Hubert Locher und Martin Warnke: Ergebnisse des Round Table‚ Kritische Masse – Zur Anschlussfähigkeit digitaler Bildbestände an die aktuelle Kunsthistorische Forschung, in: Kunstgeschichte. Open Peer Reviewed Journal, 2013, urn:nbn:de:bvb:355-kuge-348-2.
  • Regine Schallert: Die Fotothek: » ...dass ein Forscher jedwedes Material hier einsehen kann«, in: 100 Jahre Bibliotheca Hertziana, Max-Planck-Institut für Kunstgeschichte, hrsg. v. Sybille Ebert-Schifferer unter Mitarbeit von Marieke von Bernstorff, München: Hirmer 2013 (= Bd. 1: Die Geschichte des Instituts 1913–2013), S. 226–245, 310–314.

2012

  • Costanza Caraffa und Almut Goldhahn: Zwischen "Kunstschutz" und Kulturpropaganda. Ludwig Heinrich Heydenreich und das Kunsthistorische Institut in Florenz 1943–1945, in: Kunsthistoriker im Krieg, hrsg. v. Christian Fuhrmeister, Johannes Griebel, Stephan Klingen und Ralf Peters, Köln, Weimar: Böhlau 2012 (= Veröffentlichungen des Zentralinstituts für Kunstgeschichte, Bd. 29), S. 93–110.
  • Costanza Caraffa und Tiziana Serena (Hrsg.): Archivi fotografici. Spazi del sapere, luoghi della ricerca, Rom: Carocci 2012 (= Ricerche di Storia dell'Arte, Bd. 106).
  • Christian Fuhrmeister, Johannes Griebel, Stephan Klingen und Ralf Peters (Hrsg.): Kunsthistoriker im Krieg. Deutscher Militärischer Kunstschutz in Italien 1943–1945, Köln, Weimar: Böhlau 2012 (= Veröffentlichungen des Zentralinstituts für Kunstgeschichte, Bd. 29).
  • Sylvia Ziegner und Jens Bove: Beruf: Arbeiterfotograf. Zum Werk und zur Rezeption von Richard Peter sen. (1895–1977), in: Die Eroberung der beobachtenden Maschinen. Erforschung, Erschließung und Erhaltung sozialdokumentarischer Fotografie zwischen 1920 und 1960, hrsg. v. Wolfgang Hesse, Tagungsband, Leipzig: Leipziger Universitätsverlag 2012, S. 324–367.

2011

  •  Mathias Bertram und Jens Bove (Hrsg.): Fritz Eschen. Köpfe des Jahrhunderts. Fotografien 1932–1964. Fotografien 1932–1964, Leipzig: Lehmstedt 2011 (= Bilder und Zeiten, Bd. 11).
  • Jens Bove (Hrsg.): Oswald Lübeck. Bord- und Reisefotografien 1909–1924, Sammlung Deutsche Fotothek, Bd. 3, Dresden: edition Sächsische Zeitung 2011.
  • Jens Bove (Hrsg.): Christian Borchert. Fotografien von 1960 bis 1997, Sammlung Deutsche Fotothek, Bd. 4, Dresden: edition Sächsische Zeitung 2011.
  • Costanza Caraffa (Hrsg.): Photo archives and the photographic memory of art history, Berlin, München: Deutscher Kunstverlag 2011 (= I Mandorli. Italienische Forschungen des Kunsthistorischen Institutes in Florenz, Bd. 14).
  • Katja Dannowski: Das Werk der Dresdner Photographin Else Seifert – Eine Lücke im Bildgedächtnis der Stadt, in: Dresdner Geschichtsbuch, Bd. 16, hrsg. v. Friedrich Reichert, Altenburg: DZA-Verlag 2011, S. 181–207.
  • Mark Lehmstedt (Hrsg.): Leipzig wird rot. Das Jahr 1949 in Zeitungsberichten und Fotografien. Mit einem Vorwort von Erich Loest und 85 Fotografien von Renate und Roger Rössing aus der Deutschen Fotothek, Leipzig: Lehmstedt 2011.
  • Roger Rössing: Aktfotografie. Ausstellungskatalog. Texte von Roger Rössing und Claus Baumann, Vorwort von Kurt Uwe Andrich, Grußwort von Jens Bove, Denkmalschmiede Höfgen - Edition Wæchterpappel 2011.

2010

  • Jens Bove: Den Kopf gerettet. Das Porträtarchiv Hildegard Jäckel in der Deutschen Fotothek als illustriertes Inventar Dresdner Bildungsbürgertums, in: Dresdner Geschichtsbuch, Bd. 15, hrsg. v. Friedrich Reichert, Altenburg: DZA-Verlag 2010, S. 223–233.
  • Jens Bove: Rettung in letzter Minute. Das KUR-Projekt „Exemplarische Sicherung deutscher Bildgeschichte“ in der Deutschen Fotothek, in: Museum aktuell, April 2010, Nr. 168, S. 21–26.
  • Jens Bove: Bilder für die Wissenschaft. Die Deutsche Fotothek, in: Rundbrief Fotografie, Analoge und digitale Bildmedien in Archiven und Sammlungen, 17.2010, 1, N.F. 65, S. 10–13.
  • Jens Bove (Hrsg.): Fritz Eschen: Berlin unterm Notdach. Fotografien 1945–1955, Leipzig: Lehmstedt 2010 (= Bilder und Zeiten, Bd. 8).
  • Jens Bove (Hrsg.): Ermenegildo Antonio Donadini. Fotografie im königlichen Dresden 1881 bis 1914, Sammlung Deutsche Fotothek, Bd. 1, Dresden: edition Sächsische Zeitung 2010.
  • Jens Bove (Hrsg.): Eugen Nosko. Industriefotografie 1972–1983, Sammlung Deutsche Fotothek, Bd. 2, Dresden: edition Sächsische Zeitung 2010.
  • Jens Bove und Bertram Kaschek: Bilder machen - Fotografie als Praxis. Die Deutsche Fotothek in der ALTANAGalerie der TU Dresden, in: BIS - Das Magazin der Bibliotheken in Sachsen, 3.2010, 2, S. 126–127.
  • Costanza Caraffa und Ute Dercks: Tet Arnold von Borsig und das Kunsthistorische Institut in Florenz, in: Tet Arnold von Borsig – vom Firmenerben zum "glücklichen Fotografen", hrsg. v. Sprengel-Museum Hannover, Hannover: Sprengel-Museum 2010, S. 27–31.
  • Bertram Kaschek, Jürgen Müller und Wilfried Wiegand in Zusammenarbeit mit Jens Bove (Hrsg.): Bilder machen. Fotografie als Praxis, Ausstellungskatalog, Dresden: Universitätssammlungen Kunst+Technik in der ALTANAGalerie 2010.
  • Hubert Locher: Der stimmungsvolle Augenblick. Realitätseffekt und poetischer Appell in Malerei und Fotografie des 19. und 20. Jahrhunderts, in: Marburger Jahrbuch für Kunstwissenschaft , 37.2010, S. 7–45.

frühere Publikationen

  • Jens Bove: Trümmer, Träume, Alltag. Der Dresdner Bilderdienst von Erich Höhne und Erich Pohl, in: Dresdner Geschichtsbuch, Bd. 14, hrsg. v. Friedrich Reichert, Altenburg: DZA-Verlag 2009, S. 217–228.
  • Jens Bove: Bilder für die Wissenschaft. Innovative Dienstleistungen der Deutschen Fotothek, in: BIS - Das Magazin der Bibliotheken in Sachsen, 1.2008, 1, S. 22–26.
  • Jens Bove (Hrsg.): Walter Hahn. Die Sächsische Schweiz. Fotografien 1911–1938, Leipzig: Lehmstedt 2009.
  • Jens Bove (Hrsg.): Walter Hahn. Über den Dächern von Dresden. Luftbildfotografien 1919–1943, Leipzig: Lehmstedt 2008.
  • Christian Bracht: Foto Marburg: ein klassisches Bildarchiv und die digitale Bilderwelt, in: Digitale Fotografie. Kulturelle Praxen eines neuen Mediums, hrsg. v. Irene Ziehe und Ulrich Hägele, Münster: Waxmann 2009 (= Visuelle Kultur. Studien und Materialien, Bd. 4), S. 157–166.
  • Christian Bracht: Das Marburger Luftbildarchiv deutscher Innenstädte, in: „Führerauftrag Monumentalmalerei", hrsg. v. Christian Fuhrmeister, Stephan Klingen, Iris Lauterbach und Ralf Peters, Köln, Weimar: Böhlau 2006, S. 163–172.
  • Christian Bracht und Regine Stein: Fototbestände aus hessischen Archiven in die Europeana : ein Projekt des Bildarchichvs Foto Marburg, in: Archivnachrichten aus Hessen, 9.2009, 2, S. 14–15.
  • Costanza Caraffa (Hrsg.): Fotografie als Instrument und Medium der Kunstgeschichte, Berlin: Deutscher Kunstverlag 2009.
  • Christian Fuhrmeister, Stephan Klingen, Iris Lauterbach und Ralf Peters (Hrsg.): "Führerauftrag Monumentalmalerei". Eine Fotokampagne 1943–1945, Köln, Weimar: Böhlau 2006.
  • Angela Kailus: Das Bild vom Objekt: Beleg oder Sammlungsgegenstand?, in: AKMB News, 15.2009, 2, S. 8–13, http://dx.doi.org/10.11588/akmb.2009.2.6155.
  • Angela Matyssek: Kunstgeschichte als fotografische Praxis. Richard Hamann und Foto Marburg, Berlin: Gebr. Mann Verlag 2009 (= humboldt-schriften zur kunst- und bildgeschichte, Bd. VII).
  • Roswitha Neu-Kock: „1900–2000“, hrsg. v. Stadt Köln, Köln 2000.
  • Roswitha Neu-Kock: Dom-Ansichten. Fotografien des Kölner Doms von Karl Hugo Schmölz. 1939 bis 1962. Mit Beiträgen von Dombaumeister Arnold Wolff und Roswitha Neu-Kock, hrsg. v. Reinhold Mißelbeck und Arnold Wolff, Köln: Bachem 1997.
  • Roswitha Neu-Kock: August Kreyenkamp (1875 – 1950): ein photographisches Allround-Talent in Köln, in: Kölner Museumsbulletin 1995, Sonderheft 1 / 2, S. 31–38.
  • Roswitha Neu-Kock: August Kreyenkamp. Ein Kölner Fotografenleben in der ersten Jahrhunderthälfte, Köln: Wienand 1995.
  • Elke Purpus, mit einem Beitrag von Roswitha Neu-Kock: Die Kunst- und Museumsbibliothek der Stadt Köln. Die Geschichte der Bibliothek und des Fotoarchivs, Bd. 2, Essen: Klartext Verlag 2007 (= Schriftenreihe der Kunst- und Museumsbibliothek der Stadt Köln), S. 65–118.
  • Elke Purpus: „…mit dem Ziele, ein grosses Rheinisches Bildarchiv zu errichten…“. Zur Geschichte des Rheinischen Bildarchivs in der Kunst- und Museumsbibliothek der Stadt Köln, in: Kölner Museums-Bulletin, 2005, 2, S. 26–44.